Community

Tokyo Ghoul - Bodyhorror und Menschenfresser im neuen Trailer zur Realverfilmung

17.08.2017 - 19:00 Uhr
0
2
Tokyo Ghoul-PosterAbspielen
© Shochiku Films
Tokyo Ghoul-Poster
Sui Ishidas Manga Tokyo Ghoul wurde als Realfilm umgesetzt. Zum weiteren Schüren der Vorfreude gibt es schon mal einen neuen Trailer, denn nach dem japanischen Kinostart vor wenigen Wochen wird es noch bis zum nächsten Jahr dauern, bis auch deutsche Zuschauer ihn sich ansehen können.

Zum kürzlich in Japan erschienenen Tokyo Ghoul, der Realverfilmung von Sui Ishidas gleichnamiger Manga-Reihe, ist ein neuer Trailer erschienen. Der englisch untertitelte Trailer des Verlags Madman konzentriert sich im Vergleich zu bisherigen Vorschauen mehr auf Hauptcharakter Ken Kaneki (Masataka Kubota) und seine Verwandlung in einen Halb-Ghul mit einem nicht zu stillenden Hunger nach Menschenfleisch. Die Regie der mittlerweile zweiten Adaption der Mangas nach dem Tokyo Ghoul-Anime übernahm Kentarō Hagiwara.

Tokyo Ghoul spielt in einer Welt, in der Menschen nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette stehen. Diesen Platz nehmen nun Ghule ein, Wesen, die Menschen zwar rein äußerlich ähneln, sich aber in Fähigkeiten und Essgewohnheiten stark von ihnen unterscheiden. Nach einem Unfall und einer lebensrettenden Transplantation erhält Ken Kaneki einen Teil dieser Kräfte ebenso wie den Drang nach Menschenfleisch. Er fungiert fortan als Bindeglied zwischen der Welt der Menschen und der Ghule.

Wir haben euch den Trailer oben eingebunden, zusätzlich haben wir noch einen längeren, wenn auch etwas älteren Trailer des Publisher KAZÉ, der den Film nächstes Jahr in die deutschen Kinos bringt. Die Musik in beiden Trailern stammt von Yōjirō Noda, der zuvor mit seiner Band Radwimps unter anderem zum Soundtrack von Makoto Shinkais Your Name beitrug.

Tokyo Ghoul - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen


Nach seiner Europapremiere am 07.07.2017 in Berlin startete Tokyo Ghoul Ende des Monats in den japanischen Kinos. Deutsche Zuschauer müssen noch bis zum nächsten Jahr warten, wenn der Film unter dem Banner der KAZÉ Anime Nights deutschlandweit gezeigt wird.

Freut ihr euch auf die Realverfilmung von Tokyo Ghoul?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News