The Witcher auf Netflix: Alle wichtigen Fakten zu Yennefer

Anya Chalotra als Yennefer in The Witcher
© Netflix
Anya Chalotra als Yennefer in The Witcher
19.12.2019 - 15:00 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
2
1
Die geheimnisvolle Zauberin Yennefer spielt neben Geralt von Riva und Ciri eine zentrale Rolle in der Netflix-Serie The Witcher. Wir fassen die wichtigsten Infos zu Geralts Liebschaft für euch zusammen.

Yennefer gehört neben Geralt von Riva und Ciri zu den drei Hauptfiguren der Serie The Witcher auf Netflix. Die Schauspielerin Anya Chalotra (bekannt aus der Fernsehserie Wanderlust) nimmt die Rolle der Zauberin in der Netflix-Adaption ein.

Obwohl Yennefer hauptsächlich für ihre Beziehung mit Geralt von Riva große Bekanntheit unter den Fans der Witcher-Reihe erlangte, handelt es sich bei ihr - ebenso wie bei Geralt und Ciri - um eine vielschichtige Figur.

Andrzej Sapkowski, der Autor der Witcher-Romane, erklärte, er habe Yennefer als weiblichen Charakter jenseits gängiger Fantasy-Stereotypen geschaffen. Wie sehr diese Aussage tatsächlich zutrifft, zeigt ein Blick auf die Biographie und die Eigenschaften der Zauberin basierend auf ihrer Beschreibung in den Romanen.

Yennefer in The Witcher: Zauberin, Liebschaft und Mutterfigur

Yennefer stammt aus Vengerberg, der Hauptstadt des Königreichs Aedirn nahe den westlichen Bergen des Kontinents. Während der Ereignisse von The Witcher ist sie etwa 90 Jahre alt (geboren 1173), allerdings gilt sie als Inbegriff von Schönheit und wirkt optisch wie eine 20-Jährige. Yennefer besitzt langes, lockiges schwarzes Haar und violette Augen, die ihre Farbe zu einem blaugrauen Feuer wandeln, wenn sie wütend wird.

Sie stammt zu einem Viertel von Elfen ab (mütterlicherseits) und erlebte eine schwierige Kindheit: Ihr Vater brachte ihr nach ihrer Geburt nur Verachtung entgegen, weil eine Deformation sie mit einem Buckel versah. Yennefer entledigte sich später dieses Buckels fast vollständig während ihrer Ausbildung zur Zauberin, die ihr gleichzeitig mithilfe von Magie ihr hübsches Äußeres verlieh.

Anya Chalotra als Yennefer in The Witcher

Yennefers Haut bleibt ähnlich blass wie die von Geralt und als Zauberin kann sie - ebenso wie Geralt - keine eigenen Kinder zeugen. Ihre mütterlichen Gefühle überträgt sie deshalb später auf Ciri, die sie in der Magie ausbildet, nachdem Geralt und die Hexer von Kaer Morhen Ciris magisches Potential entdeckt haben.

Yennefer und Geralt: Eine komplizierte Beziehung

Yennefer und Geralt treffen das erste Mal aufeinander, als Geralt die Zauberin um Hilfe bittet, nachdem ein Dschinn seinen Freund Rittersporn schwer verletzt hat. Das darauffolgende Abenteuer endet damit, dass Geralt einen geheimen Wunsch äußert, der das Schicksal von ihm und Yennefer untrennbar verknüpft.

Yennefer gilt als Geralts große Liebe, auch wenn zahlreiche Turbulenzen und Seitensprünge die Beziehung der beiden prägen. Die Unfruchtbarkeit der beiden führt zu einem schweren Streit zwischen ihnen, weil Yennefer immer wieder versucht, durch Magie ihre Sterilität aufzuheben.

Die mächtige Zauberin: Yennefers magische Fähigkeiten

Yennefer gehört zu den mächtigsten Zauberinnen der Welt von The Witcher und besitzt dementsprechend eine Reihe von Fähigkeiten:

  • Yennefer gilt als besonders charismatisch und kann fast jeden Menschen nach ihren Wünschen beeinflussen.
  • Sie beherrscht Verwandlungsmagie.
  • Außerdem kann sie Portale und magische Barrieren beschwören sowie mächtige Zerstörungszauber anwenden.
  • Yennefer verfügt über herausragende Intelligenz.
Anya Chalotra als Yennefer in The Witcher

Obwohl Yennefer über große magische Macht verfügt, nutzt sie ihre Zauber die meiste Zeit über eher zur Unterstützung und Heilung ihrer Verbündeten.

Yennefer in Netflix' The Witcher

Erste Trailer der Netflix-Adaption von The Witcher zeigten Yennefer noch vor ihrer Transformation zur Zauberin mit einem Buckel. Damit entspricht die Serie der Erzählung aus den Romanen, weshalb wir davon ausgehen, dass sich The Witcher auch mit Yennefers Jugend beziehungsweise ihrer magischen Ausbildung beschäftigen wird.

Falls die Serie auch Yennefers brutale Kindheit thematisiert, wird sich diese vermutlich wesentlich auf den Charakter und die Darstellung Yennefers insgesamt auswirken. Wahrscheinlich wird die Autorin Lauren Schmidt Hissrich viel Wert darauf legen, Yennefer nicht als stereotype Frauenfigur anzulegen und damit Sapkowskis Intention bei der Gestaltung dieses zentralen Charakters folgen.

Was erhofft ihr euch von der Darstellung Yennefers in Netflix' The Witcher?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News