The Good Cop - Eigene Netflix-Serie für TV-Star Tony Danza als Ex-Cop

20.06.2017 - 18:00 Uhr
1
0
Tony Danza als Vater in Don Jon
© Ascot Elite
Tony Danza als Vater in Don Jon
Netflix gibt Tony Danza eine eigene Serie mit dem Titel The Good Cop. In der Eigenproduktion spielt er einen ehemaligen New Yorker Polizisten, der sich mit seinem Sohn eine Wohnung teilt.

Der frühere Fernsehstar und Boxer Tony Danza (Taxi, Wer ist hier der Boss?) erhält seine eigene Serie auf Netflix, berichtet die Variety . Darin spielt er einen ehemaligen New Yorker Polizisten, der einst dafür bekannt war, sich nicht an die Regeln zu halten. Passenderweise trägt die Show den Titel The Good Cop. Das Konzept der Serie basiert auf einem israelischen Format.

In The Good Cop teilt sich Tony Sr. eine Wohnung mit seinem Sohn Tony Jr., der das absolute Gegenteil von ihm selbst ist. Während der Vater als Polizist dafür bekannt war, die Regeln zu brechen, ist es seinem Sohn, der ebenfalls Polizist ist, vor allem wichtig, dass die Regeln im Dienst eingehalten werden. Bei dieser Kombination sind Wortgefechte vorprogrammiert. Tony Sr. lässt es sich natürlich nicht nehmen, seinen Junior von Verhaftungen bis zu Liebesangelegenheiten in allem zu unterrichten.

Das Konzept zu The Good Cop wurde von Andy Breckman ausgearbeitet, der sich bereits für Monk verantwortlich zeigte. Danza wird neben Howard Klein und Randy Zisk auch selbst die Rolle als ausführender Produzent übernehmen. Netflix hat 10 Episoden der Serie geordert. Ein Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt.

Was haltet ihr von der Idee zu The Good Cop?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News