Community

Stranger Things-Bar muss nach cooler Aufforderung von Netflix schließen

19.09.2017 - 10:00 Uhr
2
0
Stranger Things - S02 Comic Con Trailer (English) HD
2:54
Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Stranger Things
Eine von der Mystery-Serie Stranger Things inspirierte Bar in Chicago muss schließen. Das fordert der verantwortliche Streaming-Dienst Netflix in einer lässigen Reaktion.
Die von Stranger Things inspirierte Pop-up-Bar  The Upside Down in Chicago muss nach ihrem sechswöchigen Bestehen dichtmachen. Dies fordert Netflix in einem geradezu lässigen, auf Inhalte der hauseigenen Mystery-Serie referierenden Schreiben, berichtet DNAinfo . Bei Pop-up-Unternehmungen handelt es sich um temporäre Geschäfte. Der Streaming-Dienst verlangt nicht die sofortige Schließung, sondern bittet die Besitzer Danny und Doug Marks, die am 18. August eröffnete Themen-Bar nicht ohne vorige Absprache weiterzuführen bzw. neu aufzumachen. Am 1. Oktober schließt sie ihre Pforten. Im Folgenden seht ihr einige Auszüge aus Netflix' Aufforderung, in der Zuschauer der Serie einige Anspielungen wiedererkennen dürften:
Mein Walkie-Talkie ist kaputt, also musste ich diese Mitteilung stattdessen schreiben.[...] Schaut, ich will nicht, dass ihr denkt, ich wäre ein totaler Verlierer und ich liebe es, wie sehr ihr Typen die Serie liebt. (Wartet nur, bis ihr Staffel 2 seht!) Aber solange ich nicht im Upside Down lebe, glaube ich nicht, dass wir mit euch einen Deal für dieses Pop-Up gemacht haben. Ihr seid offensichtlich kreative Typen, also bin ich sicher, dass ihr verstehen könnt, dass es uns wichtig ist, mitzubestimmen, wie unsere Fans den Welten begegnen, die wir bauen.
https://www.youtube.com/watch?v=AFUZeCd_Mds

Weiterhin weist der Netflix-Brief beruhigenden Wortes daraufhin, dass "wir euch nicht Dr. Brenner auf den Hals hetzen werden." Dafür müssten allerdings zwei Bedingungen erfüllt werden. Demnach dürfe der sechswöchige Eröffnungszeitraum nicht überschritten und Kontakt mit Netflix aufgenommen werden, sofern etwas Ähnliches geplant sei. Am Ende des Schreibens wartet noch ein weiterer augenzwinkernder Hinweis: "Wir lieben unsere Fans mehr als alles andere, aber der Demogorgon ist nicht immer so nachsichtig. Also bringt uns bitte nicht dazu, eure Mütter anzurufen."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Bar ist in ihrer Gestaltung an Örtlichkeiten aus Stranger Things angelehnt, was sich ebenso im Menü widerspiegelt. So basieren einige Getränke etwa auf Charakteren aus der Serie, darunter der Cocktail Eleven's Eggos. Manager Jared Saul ließ bereits wissen, dass man das Upside Down gerne zur Premiere der 2. Staffel und während des Halloween-Wochenendes wiedereröffnen würde, sofern sich der Streaming-Dienst einverstanden zeige. Am 27.10.2017 veröffentlicht Netflix Staffel 2 der Mystery-Serie.

Würdet ihr auf einen Drink ins Upside Down aus Stranger Things gehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News