Star Wars: Mark Hamill enthüllt endlich, was mit Lukes verlorener Hand passiert ist

Mark Hamill als Luke Skywalker
© Disney
Mark Hamill als Luke Skywalker

Mark Hamill zeigt sich in der Öffentlichkeit immer wieder als Scherzkeks. Mit einem frischen Eintrag auf Twitter beweist der vor allem aus Star Wars als Luke Skywalker bekannte Schauspieler seinen beherzten Humor erneut. Denn der 67-Jährige hat nun ein mehr oder weniger großes Mysterium der Sternensaga enthüllt.

Auf der Social-Media-Plattform hat Hamill nämlich verraten, was mit der verloren gegangenen Hand Lukes passierte. Seid jedoch gewarnt: Die Auflösung könnte nicht morbider und lustiger sein.

Lukes Hand aus Star Wars wurde zur Ikone einer schwarzen Komödie

Wir erinnern uns: In Das Imperium schlägt zurück, dem 1980 erschienenen zweite Star Wars-Teil aka Episode 5, kommt es zur Konfrontation zwischen Luke Skywalker und Darth Vader. Im Rahmen der angespannten Begegnung schlägt der dunkle Sith und Vater des Jedis in spe seinem Sprössling mit einem Lichtschwert die rechte Hand ab. Später sehen wir Mark Hamill in der Rolle des Verletzten mit einer Roboterhand.

Wie Mark Hamill nun wohl nicht ganz offiziell enthüllte, verließ Lukes Hand die weit, weit entfernte Galaxis daraufhin offenbar und schloss sich einer vor allem aus Film und Fernsehen bekannten Familie als ikonisches Mitglied an: Die Addams Family.

"Wenig bekannter Fakt: Luke Skywalkers Hand wurde von Wednesday gefunden und in Thing umbenannt."

Tatsächlicher Verbleib von Lukes Hand in Star ist noch immer unklar

Bei Thing handelt es sich um den englischen Namen der aus der Addams Family bekannten, sich frei von anderen Körperteilen bewegenden Hand. Hierzulande ist der Charakter als eiskaltes Händchen bekannt. Was im Übrigen tatsächlich mit Lukes Hand im Star Wars-Universum passierte, ist bis heute unklar.

In der 2001 erschienenen achten Ausgabe der Comic-Reihe Star Wars Tales erzählt der Comic The Secret Tales of Luke's Hand! den abenteuerlichen Werdegang des Greiforgans, das in der Geschichte alle Hände voll zu tun bekommt. So stehen etwa Duelle gegen andere Griffel an, darunter jene von Darth Vader. Die Geschichte zählt nicht zum offiziellen Star Wars-Kanon.

Der nächste Star Wars-Film startet in Form von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers am 19.12.2019 in den deutschen Kinos. Es handelt es sich um den Abschluss der Skywalker-Saga, die 1977 im ersten Star Wars-Streifen Krieg der Sterne ihre Anfänge nahm.

Mark Hamill "enthüllt" Schicksal von Lukes Hand aus Star Wars: Was sagt ihr dazu?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Star Wars: Mark Hamill enthüllt endlich, was mit Lukes verlorener Hand passiert ist
1392b9edf2c14cd3b7683f9bd02ef510