Beliebt

Spider-Man 3: Fan-Traum wird wahr - Doc Ock, Andrew Garfield & Kirsten Dunst kehren zurück

09.12.2020 - 08:18 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
30
1
Spider-Man 3: Die 3 stärksten Bösewichte für den MCU-Film
5:41
Spider-Man 3: Schaut euch das Video über mögliche Bösewichte anAbspielen
© Disney/Marvel/Sony
Spider-Man 3: Schaut euch das Video über mögliche Bösewichte an
Das ultimative Spider-Man 3 Crossover wird Realität. Alfred Molinas Doctor Octopus, Kirstne Dunsts MJ und Andrew Garfields Peter Parker kommen ins Marvel Cinematic Universe.

Die Besetzung von Spider-Man 3 nimmt langsam unglaubliche Züge an. Denn es wird immer wahrscheinlicher, dass in dem Marvel Cinematic Universe-Film erstmals die drei Live-Action-Spider-Men aus der Blockbuster-Ära zusammen treffen, also Tom Holland, Andrew Garfield und Tobey Maguire.

Bestätigt wurde außerdem die Rückkehr von Alfred Molinas Bösewicht Doctor Octopus und neue Informationen zum Wiedersehen mit Kirsten Dunst und Emma Stone gibt es auch. Aber der Reihe nach...

Spider-Man 3 Casting 1: Doctor Octopus kommt ins Marvel Cinematic Universe

Die Rückkehr des Schurken Doctor Octopus aus Spider-Man 2 war wahrscheinlich, nun setzt der Hollywood Reporter  sein Siegel darunter. Das Branchenblatt bestätigt die Gerüchte über das Wiedersehen aus eigenen Quellen.

Video: Wie gut sind die MCU-Spider-Man-Filme überhaupt?

Darum ist Tom Hollands Spider-Man einfach nicht gut!
Abspielen

Molinas Bösewicht trat in Sam Raimis Superheldenfilm von 2004 dem Spider-Man von Tobey Maguire gegenüber. Dabei entwickelte sich dieser tragische Doc Ock zu einem der beliebtesten Marvel-Kinobösewichte.

Er ist nicht der einzige Bösewicht, der für das MCU-Sequel bereit steht. Auch Jamie Foxx' Electro aus The Amazing Spider-Man 2 kommt in das Marvel-Kino-Universum. Es ist ein Treffen der Generationen, wie die nächste Casting-Meldung zeigt.

Spider-Man 3 Casting 2: Kirsten Dunst kehrt als MJ zurück

In den Filmen mit Tom Holland spielt Zendaya ihre eigene Version von MJ. Statt um Mary Jane Watson handelt es sich bei ihrer Figur um Michelle "MJ" Jones. Auf die originale MJ müssen wir aber nicht verzichten.

Denn laut Collider  wird Kirsten Dunst aus der originalen Spidey-Trilogie zum MCU-Abenteuer stoßen. Die Darstellerin spielte an der Seite von Tobey Maguire in drei Kinofilmen Mary Jane Watson.

Laut Collider ist diese Rückkehr sicher, während eine andere noch verhandelt wird: Emma Stone sei ebenso wahrscheinlich, sofern ihre kürzlich bekannt gewordene Schwangerschaft es zulässt. Stone spielte in den beiden Amazing Spider-Man-Filmen mit Andrew Garfield die Figur der Gwen Stacy. Und wenn MJ und Gwen zurückkehren, sind ihre beiden Peter Parker-Versionen nicht weit...

Spider-Man Casting 3: Andrew Garfield stößt zum MCU, Tobey Maguires Rückkehr möglich

Im selben Bericht von Collider wird die von Fans erträumte Rückkehr von Andrew Garfield bestätigt. 2012 und 2014 spielte Garfield einen Peter Parker, der damals noch nicht zum Marvel Cinematic Universe gehörte.

Damit ist das Spidey-Trio fast komplett: Tom Holland und Andrew Garfield treffen allem Anschein nach in Spider-Man 3 aufeinander. Aber was ist mit Tobey Maguire? Laut Collider ist seine Rückkehr ebenfalls wahrscheinlich, sofern Sony/Marvel die Gespräche mit ihm erfolgreich beenden können.

Andrew Garfield, Tobey Maguire und Tom Holland im Kostüm

Von allen genannten Schauspielern könnte Maguire am schwierigsten zu haben sein. Immerhin stand er seit 2014 nicht mehr für einen Live-Action-Film vor der Kamera. Andererseits scheinen Sony und Marvel keine Kosten und Mühen scheuen, um das Treffen der Generationen zu vollenden. Ein Multiversum à la Spider-Man: A New Universe macht es möglich.

Wann kommt Spider-Man 3 ins Kino?

Spider-Man 2 startet am 16. Dezember 2021 in den deutschen Kinos. Regie führt Jon Watts, der bereits die vorangegangenen Filme mit Tom Holland inszenierte.

Was haltet ihr von dem Crossover? Wollt ihr Tobey Maguire wieder im Spidey-Kostüm sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News