So würde Harry Potter mit dem ursprünglichen Cast aussehen

24.10.2017 - 19:15 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
8
0
Wer sollte die Lehrer in Harry Potter ursprünglich spielen?
© Warner Bros.
Wer sollte die Lehrer in Harry Potter ursprünglich spielen?
Digital Spy hat sich Schauspieler herausgepickt, die eigentlich Rollen im Harry-Potter-Franchise übernehmen hätten sollen. Wir zeigen euch, wie das ausgesehen hätte.

Nach Harry Potter und der Stein der Weisen und sieben weiteren Harry-Potter-Filmen können wir uns gar nicht richtig vorstellen, wie es ausgesehen hätte, wenn jemand anderes unsere Lieblinge in dem erfolgreichen Franchise gespielt hätte. In unseren Köpfen wird Alan Rickman auf ewig mit Professor Snape verbunden sein, niemand anderes hätte Hagrids Gutmütigkeit wohl so gut rüber gebracht wie Robbie Coltrane und Kenneth Branagh war die perfekte Verkörperung von Professor Gilderoy Lockhart. Doch tatsächlich waren anfangs andere Schauspieler für diese Rollen im Gespräch, die letzten Endes aufgrund terminlicher Schwierigkeiten, Bedenken seitens ihrer Agenten oder anderen Gründen von dem Projekt abgesprungen sind.

Digital Spy  hat sich nun einige Stars herausgepickt, die wichtige Rollen im Harry Potter-Universum ausgeschlagen haben und lustige Fotomontagen erstellt. Die Entertainment-Website zeigt euch, wie es ausgesehen hätte, wenn Ray Winstone und nicht Brendan Gleeson die Rolle von Mad-Eye Moody übernommen hätte oder wie sich Tilda Swinton als Professorin Sybill Trelawney schlagen würde. In der Galerie könnt ihr euch die einzelnen Bilder anschauen.

So hätten die Harry-Potter-Figuren aussehen können

Ob sich einige der Stars heute ärgern, weil sie damals Rollen in einem der wichtigsten Franchises der 2000er Jahre ausgeschlagen haben, lässt sich natürlich nicht sagen. Zumindest können nahezu alle dieser Schauspieler trotzdem auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken.

Wer hätte euch im Harry Potter-Franchise überzeugt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News