Schock für The Walking Dead-Fans: Staffel 10 wird vorzeitig beendet

25.03.2020 - 07:40 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
27
1
The Walking DeadAbspielen
© AMC
The Walking Dead
Die 10. Staffel von The Walking Dead wird nicht wie geplant 16 Folgen umfassen. Die Ausstrahlung des Staffelfinales wurde auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben.

Fans der Horrorserie The Walking Dead mussten dieser Tage einige schlechte Nachrichten verkraften. Nachdem zuletzt das Spin-off The Walking Dead: World Beyond den geplanten April-Start verschieben musste, fällt nun auch die Mutterserie der Coronakrise zum Opfer. Die noch ausstehenden 3 Folgen der 10. Staffel können nicht wie geplant ausgestrahlt werden. Die Veröffentlichung der Staffel wird mit Folge 15 vorzeitig beendet.

Wie AMC am Dienstagabend unter anderem bei Twitter mitteilte, konnten die Arbeiten am bevorstehenden Staffelfinale mit dem Titel A Certain Doom nicht abgeschlossen werden. Im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus stoppten in den vergangenen Wochen zahlreiche Filme und Serien ihre Produktionsarbeiten. Auch die Arbeiten an der 16. Folge von The Walking Dead können aktuell nicht fertiggestellt werden.

Die 10. Staffel von The Walking Dead ist bereits seit November 2019 abgedreht. Nur noch 3 Episoden stehen aktuell aus. Ein nicht benannter Teil der Nachbearbeitung des Staffelfinales wurde aber noch nicht beendet. Wir vermuten, dass es sich hierbei um visuelle Effekte handelt. Die Staffel wird nun vorerst mit der 15. Folge enden - vermutlich mit einem dramatischen Cliffhanger. In Deutschland ist die Folge am 6. April bei FOX zu sehen.

Das eigentliche Finale soll zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr als TV-Special ausgestrahlt werden. In diesem sieht sich Alexandria mit einem verheerenden Angriff durch den Whisperer Beta und einer gewaltigen Horde von Beißern konfrontiert. Ebenso soll in dieser Folge Maggie ihre große Rückkehr feiern.

So steht es aktuell um die The Walking Dead-Serien

The Walking Dead Staffel 10 wird erstmal nur 15 Folgen umfassen. Die 2 noch ausstehenden Folgen werden in Deutschland nur im englischen Originalton ausgestrahlt werden können. Denn hierzulande macht es die aktuelle Situation unmöglich, Synchronarbeiten an Serien fortzusetzen. Aber auch die beiden Spin-off-Serien sind von der Coronakrise betroffen.

The Walking Dead Staffel 10

The Walking Dead World Beyond: Das neuste Spin-off sollte am 14. April 2020 starten. Hier konnten Arbeiten in der Postproduktion nicht rechtzeitig beendet werden. Der komplette Start wurde vorerst abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunk nachgeholt.

Fear the Walking Dead: Bisher wurde der geplante Start im Juni noch nicht abgesagt. Es ist aber von einer Verschiebung auszugehen, denn die 6. Staffel befand sich noch mitten im Dreh. Die Produktion wurde kurz vor Abschluss der ersten Staffelhälfte abgebrochen, somit können nicht mal die ersten 8 Folgen veröffentlicht werden.

  • The Walking Dead schauen: Die neuen The Walking Dead-Episoden werden sonntags in den USA auf AMC ausgestrahlt und sind hierzulande einen Tag später auf FOX und über Sky Ticket  zu sehen.

Mit so vielen Projekten des Walking Dead-Universums in der Schwebe wird der komplette Ausstrahlungsplan des Franchise durcheinandergewirbelt. Wir rechnen damit, dass die 11. Staffel von The Walking Dead aufgrund all dieser Verzögerungen erst 2021 zu sehen sein wird.

Podcast für The Walking Dead-Fans: Wir sprechen über Carols Masterplan

In der neuen Folge unseres Podcasts Moviepilot Live: The Walking Dead - auch bei Spotify - besprechen Yves, Andrea und Sebastian die krassen, neuen Geschehnisse:

In Folge 12, Was Alpha will, überschlagen sich die Ereignisse. Nicht nur fliehen unsere Helden in alle Richtungen aus dem brennenden Hilltop, auch erfahren wir endlich, warum Negan sich den Whisperern angeschlossen hat und verlieren mehrere geliebte und verhasste Figuren.

Seid ihr traurig über die verkürzte 10. Staffel von The Walking Dead?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News