Schnell nachholen bei Netflix: Diese 8 Top-Filme verschwinden bald

Hannibal, The Green Mile
© Tobis StudioCanal, United International Pictures
Hannibal, The Green Mile

Der Januar bei Netflix ist alles andere als kalt, so gab es in der vergangenen Woche gleich 25 neue Filme und Serien, darunter den Start der 2. Staffel von Star Trek: Discovery. Die 10 besten neuen Filme im Januar haben wir euch bereits vorgestellt, doch es gibt auch die andere Seite der Medaille. Wie in jeder Woche entfernt der Streaming-Dienst einige Filme und Serien, dieses Mal trifft es gleich acht empfehlenswerte Filme. Wir zeigen euch die Streifen, die ihr vor dem 25.01.2019 noch unbedingt sehen solltet.

Diese acht Filme verschwinden am 25.01. von Netflix

  • The Green Mile (Community-Wertung 7,9): Das gefeierte Werk von Frank Darabont wurde für gleich vier Oscars nominiert und gilt für viele heute als ein Meisterwerk des Gerechtigkeitsdramas.
  • Zero Dark Thirty (Community-Werung 7,0): Der Thriller rund um die Jagd auf Osama Bin Laden sorgte für einige Kontroversen. Regisseurin Katheryn Bigelow schuf nach dem Oscargewinner The Hurt Locker auf jeden Fall wieder einen Film, der kaum Raum zum Atmen lässt.
  • Hannibal (Community-Wertung 7,0): Der Nachfolger von Das Schweigen der Lämmer wird heute leicht vergessen, dabei liefert Ridley Scott einen düsteren Thriller mit einem erneut fantastischen Anthony Hopkins ab.
  • About a Boy oder: Der Tag der toten Ente (Community-Wertung 6,6): Hugh Grant spielt die Hauptrolle in dieser einfühlsamen Tragikomödie, in der der reiche, aber oberflächliche Will den zwölfjährigen Marcus (Nicholas Hoult) kennenlernt und dadurch sein Leben verändert wird.
  • Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns (Community-Wertung 5,9): Auch der zweite Teil der Bridget Jones-Reihe überzeugt mit einer sympathischen Renée Zellweger, um die sich Colin Firth und Hugh Grant streiten.
  • Fast verheiratet (Community-Wertung 5,9): Die etwas vergessene Rom-Com überzeugt mit einem sympathischen wie starbesetzten Cast, so sind neben Emily Blunt und Jason Segel etwa auch Chris Pratt, Kevin Hart, Dakota Johnson und Alison Brie zu sehen.
  • Der Lorax (Community-Wertung 5,9): Der sympathische Dreamworks-Animationsfilm basiert auf einem Kinderbuch von Dr. Seuss und erzählt die Geschichte einer Stadt, in der es keine Bäume mehr gibt.
  • Ali G Indahouse (Community-Wertung 5,5): Auch wenn Ali G neben seiner riesigen Kunstfigur Borat etwas vergessen wurde, zählt der Proll-Rapper doch zu den kultigen Kunstiguren von Sacha Baron Cohen.

Hier seht ihr eine Gesamtübersicht der Netflix-Starts im Januar 2019.

Welchen der acht Filme habt ihr bis jetzt verpasst?

moviepilot Team
Kayserschmarrn Maximilian Kayser
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Schnell nachholen bei Netflix: Diese 8 Top-Filme verschwinden bald
7ed391635109433eaa83e13c7d4daef3