Epilepsie-Warnung

Schluss mit lustig — Indie-Horror im Vergnügungspark

27.08.2015 - 15:45 Uhr
2
0
The Park
© Funcom
The Park
Kurze Epilepsie-Warnung vorweg! Der oben zusehende Trailer zum Spiel The Park, das im Oktober 2015 für PC erscheinen soll, jagt extremes Geflimmer über euren Bildschirm. Bitte lasst beim Schauen des Videos deshalb Vorsicht walten.

Der norwegische Entwickler Funcom befasste sich in der Vergangenheit vor allem mit MMOs wie The Secret World oder Age of Conan: Hyborian Adventures. Nun wird mit The Park der erste Ausflug ins Horror-Genre unternommen, der euch in der Rolle einer nach ihrem Sohn suchenden Mutter in einen verlassenen Vergnügungspark führt. Der Indie-Titel soll im Oktober 2015 für PC erscheinen.

Mehr: Until Dawn lehrt gamespilot das Fürchten 

Alleine im Dunkeln: Funcom beschreibt sein neuestes Projekt als eine kurze, aber intensive Spiel-Erfahrung, in der ihr als Protagonistin Lorraine nach ihrem verschwundenen Sohn Callum sucht. Der ist in einem Vergnügungspark abhanden gekommen, durch den seine besorgte Erziehungsberechtigte des nachts irrt. Doch der Park ist nicht so verlassen, wie er zu sein scheint.

Funcom wagte sich nach dem gefeierten Dreamfall: The Longest Journey erstmals wieder an ein Spiel im Singleplayermodus, was für das Team eine sehr aufregende und kreativ beflügelnde Erfahrung gewesen sei. Weiterhin äußerte Funcom-Chef Rui Casais:

The Park ist im Grunde das Ergebnis eines Experiments einer kleinen Gruppe von Entwicklern. Sie probierten neue Konzepte aus und versuchten die Erfahrungen, die sie in der Vergangenheit beim Erstellen von MMO-Universen gemacht hatten, auch auf dieses Spiel im Einzelspielermodus zu übertragen. So nahm etwas Besonderes langsam Form an und The Park wurde schließlich zu etwas, das wir bald mit der ganzen Welt teilen wollen.

Der Indie-Horror The Park von Funcom soll im Oktober 2015 für die Plattform PC erscheinen. (via eurogamer )

Spricht euch der Indie-Titel The Park an?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News