Outlander Staffel 5: Diese peinliche Sexszene in Folge 6 hasst die Schöpferin

05.08.2020 - 19:00 Uhr
3
1
OutlanderAbspielen
© Starz
Outlander
In der neuen Folge von Outlander Staffel 5 erleben Jamie und Claire eine befremdliche Sexszene im Pferdestall. Und diese Szene stört die Autorin der Romanvorlage gewaltig.

Die 5. Staffel der Zeitreisen-Saga Outlander läuft immer mittwochs auf VOX und im Stream bei TVNOW. Die 6. Episode mit dem Titel Das Testament kann Diana Gabaldon, die Autorin der Romanvorlage, überhaupt nicht begeistern. Auf Twitter teilte sie ihren Unmut über Jamies (Sam Heughan) und Claires (Caitriona Balfe) peinliches Schäferstündchen im Stroh.

Holt euch die Frasers auf DVD nach Hause
Zu Amazon
Outlander Staffel 5


Outlander Staffel 5: Diana Gabaldon gefällt eine Sexszene überhaupt nicht

Was ist da bitte passiert? In der neuen Outlander-Folge will sich Claire beim reichen Plantagenbesitzer Philip Wylie einschmeicheln, damit dieser Jamie in Kontakt mit Stephen Bonnet bringt (und er sich für die Angriffe auf seine Familie rächen kann).

Das endet für Claire beinahe in einer Vergewaltigung im Pferdestall. Doch anstatt ihre Ehre zu verteidigen, geht Jamie eine Wette mit Wylie ein, um doch noch den Bonnet-Kontakt zu erhalten. Als Wetteinsatz bring er Claires Ehering (Franks Ring) ins Spiel. Jamie kann zwar gewinnen, aber Claire ist entsetzt. Im Pferdestall bricht ein heftiger Streit zwischen den Frasers aus. Voller Wut stürzen sie sich plötzlich aufeinander und haben Sex im Stroh.

Outlander: Claire und Jamie im Stall

Bei der Originalausstrahlung beim US-Sender Starz im März häuften sich auf Twitter kritische Stimmen von Fan, die besagte Szene befremdlich empfanden. Die sonst so stimmige Chemie der beiden Hauptdarsteller wirkte nicht authentisch. Romanautorin Diana Gabaldon twitterte auch direkt eine enttäuschte Erklärung dafür:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

"Schlechte Dialoge, schlechte Regie, schlechtes Licht, seltsames Set. Die Darsteller haben das Beste aus dem gemacht, was ihnen vorgegeben wurde."

Gabaldons Unmut bezieht sich allerdings nur auf die kurze Stallszene und nicht die Episode allgemein, wie sie später klarstellen musste: "Das Meiste war ziemlich gut."

Hier könnt ihr den Trailer zu Outlander Staffel 5 anschauen:

Outlander - S05 Trailer (English) HD
Abspielen

Auch wenn diese Sexszene mit den Frasers etwas befremdlich war, können sich Outlander-Fans umso mehr auf die kommende Episode freuen. In dieser wird nämlich das Schicksal der Regulatoren und Jamies Familie in der historischen Schlacht von Alamance entschieden. Darin muss Jamie die Wahl treffen, ob er seine Pflicht für die Briten erfüllt oder auf der Seite seines Patenonkels Murtagh kämpfen wird.

Podcast für Outlander-Fans: Wir besprechen 5 Staffeln Zeitreise-Romantik

Outlander besticht als hochwertig produzierte Serie in historischem Setting. Auf Grundlage der Bücher von Diana Gabaldon hat sich die Serie nach 5 Staffeln aber auch ziemlich verändert und immer wieder neu erfunden. Warum das nicht bei allen gut ankam, untersuchen wir im Streamgestöber.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Esther und Max begeben sich auf Zeitreise nach Schottland und Amerika, um dem Schicksal von Claire und Jamie hinterherzuspüren und auch während der Durststrecken der "Droughtlander" zum Dranbleiben zu animieren.

Wie gefällt euch die 5. Staffel von Outlander bisher?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News