One Piece-Lieblinge kehren in Netflix-Adaption zurück: "Genialer Trick" begeistert Anime-Fans

03.07.2023 - 10:20 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
One PieceNetflix/Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation
0
0
Für Netflix' One Piece-Adaption werden die japanischen Originalsprecher:innen zurückkehren. Ein Treffen zwischen dem Cast des Animes und der Adaption beruhigt viele Fans.

Netflix' One Piece-Adaption steht kurz bevor, aber viele Fans sind skeptisch. Kann die Umsetzung gelingen, ohne die Community des Anime-Originals zu vergraulen? Ein Treffen zwischen den Hauptrollen der Umsetzung und der Vorlage versetzte jetzt sogar Zweifelnde in Hochstimmung.

One Piece-Liebling beruhigt Anime-Fans: "Er ist der perfekte Ruffy"

Wie Deadline  berichtet, gab Netflix zur Anime Expo 2023 die Rückkehr der wichtigsten Originalsprecher:innen für die japanische Version der Realserie bekannt. Aber nicht nur das: In einem Video traf Ruffy-Darsteller Iñaki Godoy auf Mayumi Tanaka, die seine Rolle seit 1999 im Anime-Original spricht.

Schaut euch hier das One Piece-Treffen auf Englisch an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Tanaka verlieh Godoy unter anderem das Markenzeichen der gemeinsamen Rolle, einen Strohhut mit rotem Band. Von ihrem Realfilm-Pendant zeigte sie sich begeistert, wie Deadline zitiert: "Inaki ist so witzig und fröhlich, er ist wirklich der perfekte Ruffy. Ich bin sehr froh, die Rolle in der japanischen Version zu sprechen." Auch die Original-Sprecher:innen der Rollen Zoro, Nami, Sanji und Lysopp werden zurückkehren.

Der Schulterschluss zwischen den zwei Generationen des One Piece-Casts erfreute viele Fans der Vorlage. "Ich bin so glücklich", heißt es auf Twitter etwa, "das Video war legendär und [Tanaka] ist so süß". Ein anderes Community-Mitglied bezeichnet das Video auch als "genialen Trick".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wann kommt die One Piece-Realserie zu Netflix?

Netflix gibt sich kurz vor dem Start der neuen Serie große Mühe, Fans der Vorlage von der Adaption zu überzeugen. Auch viele der deutschen One Piece-Stimmen kehren zurück. Die One Piece-Realserie kommt am 31. August 2023 zu Netflix.

Podcast: Die 20 besten Serienstarts im Juli bei Netflix, Amazon und mehr

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Juli-Serien, die ihr bei Netflix, Prime Video, Disney+ und mehr streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben die langen Startlisten der Streamingdienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind drei große Fantasy-Rückkehrer bei Netflix und Amazon sowie ein Sci-Fi-Epos, das kaum jemand kennt. Neben Geheimtipps gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Futurama und Sylvester Stallones eigene Reality-Show.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt One Piece

Kommentare

Aktuelle News