One Piece - Auf diesen Piraten ist das höchste Kopfgeld ausgesetzt

29.01.2019 - 14:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
11
3
Ruffy
© KAZÉ
Ruffy
In der Welt von One Piece gibt es keine mächtigeren Piraten als die berüchtigten Vier Kaiser und zu ihnen wurden einige spannende neue Informationen veröffentlicht.

Zwar wurde vor einiger Zeit erneut das Ende von Ruffys Abenteuer angedeutet, dennoch dürfte uns Eiichiro Odas Mammut-Werk noch eine ganze Weile begleiten. Schließlich scheint nicht nur der Zugang zweier weiterer Crew-Mitglieder der Strohhut-Piraten so gut wie sicher, es warten ebenfalls noch weitere Herausforderungen auf Ruffy.

Unser Protagonist wird sicherlich noch einige spannende Geschichten erleben und sich darüber hinaus bald auch mit den übrigen Kaisern auseinandersetzen müssen.

One Piece-Schöpfer enthüllt neue Informationen zu den Vier Kaisern

In der jüngsten Ausgabe der japanischen V-Jump enthüllte einer der One Piece -Editoren, wie unter anderem The Library of Ohara  berichtet, neue Informationen zu den Vier Kaisern, den mächtigsten Piraten der Welt, vor denen sich sogar die Weltregierung in Acht nimmt, schließlich seien zwei Kaiser bereits mächtig genug, um die gesamte Weltordnung auszulöschen. Besonders spannend an den neuen Infos sind jene, die sich um Ruffys Vorbild, den Roten Shanks, drehen.

Shanks und seine Crew

So heißt es in Bezug auf Shanks, dieser sei stark genug, um sich mit den mächtigsten Kriegern der Marine, den Admiralen, zu messen, obwohl er als einziges Mitglied der Vier Kaiser über keinerlei Teufelskräfte verfügt. Besonders spannend ist jedoch der letzte Satz zu Shanks, denn auf ihn ist das höchste Kopfgeld der One Piece-Welt ausgesetzt.

Shanks Kopfgeld in One Piece ist (noch) unbekannt

Zu zwei weiteren Kaisern gibt es ebenfalls Informationen, so wird in der V-Jump bestätigt, dass auf Kaido und Big Mom jeweils mehr als 2 Milliarden Berry ausgeschrieben sind. Somit dürften ihre Kopfgelder jenes von Blackbeard deutlich übersteigen. Wie hoch Shanks' Kopfgeld genau ist, wird leider nicht verraten.

Shanks

Diese neuen Informationen sind gerade deshalb so spannend, da bisher viele Fans die Theorie hatten, das höchste Kopfgeld im One Piece-Universum sei auf Ruffys Vater Monkey D. Dragon, den Revolutionär, ausgesetzt, gilt dieser doch als meist gesuchter Mann der Welt. Offensichtlich sieht die Weltregierung im Roten Shanks, der einst der Crew des letzten Piratenkönigs, Gol D. Roger, angehörte, jedoch eine weitaus größere Bedrohung.

Was glaubt ihr, wie hoch Shanks' Kopfgeld ist?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News