Neues Serien-Phänomen: Hier könnt ihr Meine geniale Freundin streamen

Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen NamensAbspielen
© Eduardo Castaldo ® 2020 WILDSIDE Srl/MOWE Srl/UMEDIA
Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen Namens
07.05.2020 - 09:05 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
2
2
Ab sofort könnt ihr die 2. Staffel von Meine geniale Freundin streamen. Die italienische Serie wird längst genauso gefeiert wie die Bestseller, auf denen sie basiert.

Ab dem heutigen Donnerstag könnt ihr bei Magenta TV  die komplette 2. Staffel von Meine geniale Freundin als Stream schauen. Bereits 2019 sicherte sich die Telekom für ihr Megathek-Angebot die Rechte an der 1. Staffel der italienischen Serie, die auf den mittlerweile weltbekannten Romanen der Schriftstellerin Elena Ferrante basiert. Jetzt folgen alle 8 Episoden der 2. Staffel. Wir stellen euch das Phänomen der Bücher und der Serie näher vor.

Mit Meine geniale Freundin hat Elena Ferrante Beststeller-Geschichte geschrieben

2011 erschien im italienischen Original der erste Band von Elena Ferrantes Roman-Reihe die anschließend als Neapolitanische Saga bekannt wurde. Der erste Band Meine geniale Freundin erlangte 2013 eine größere Bekanntheit in den USA und entwickelte sich zum Beststeller. 2016 ist das Buch erstmals in deutscher Sprache auch in Deutschland erschienen.

Insgesamt vier Bände (Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes) umfasst die Neapolitanische Saga.

Schaut den deutschen Trailer zu Meine geniale Freundin Staffel 2

Meine geniale Freundin - S02 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Darin erzählt die Schriftstellerin die Geschichte zweier Freundinnen, die im ärmlichen Neapel der 40er Jahre aufwachsen. Die Handlung setzt in der Gegenwart ein, als Elena erfährt, dass ihre lebenslange Freundin Lila verschwunden ist. Daraufhin wird die Geschichte ihrer gesamten gemeinsamen Zeit aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart geschildert.

Insgesamt wurden die Bände der Neapolitanischen Saga in rund 40 Sprachen übersetzt, wobei weltweit 10 Millionen Bücher verkauft wurden. Neben den vielen Fans der Romane wird der Kult rund um Meine geniale Freundin auch durch die mysteriöse Faszination um die Schriftstellerin selbst befeuert.

Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen Namens

Wer Elena Ferrante wirklich ist, ist in der Öffentlichkeit nicht bekannt. Die Autorin verbirgt ihre wahre Identität hinter einem Pseudonym und zieht es trotz des Weltruhms vor, ohne größere Aufmerksamkeit in Ruhe zu leben.

Meine geniale Freundin wurde als Serie sehr positiv aufgenommen

Als Koproduktion von HBO und dem italienischen Sender RAI entstand aus dem ersten Roman der Reihe schließlich die 1. Staffel der Serienadaption von Meine geniale Freundin. Regie führte bei allen Folgen Saverio Costanzo, während Elisa del Genio und Ludovica Nasti in den Hauptrollen der jungen Figuren zu sehen sind.

Nach der Erstausstrahlung der Serie im Jahr 2018 hat sich die Telekom schließlich die deutschen Rechte gesichert und Meine geniale Freundin ab März 2019 in das Angebot von Magenta TV aufgenommen.

In internationalen Kritiken wurde die Serie schon zu Beginn sehr positiv aufgenommen. Als intimes Epos wurde Meine geniale Freundin von der New York Times  bezeichnet, während Emily VanDerWerff in ihrer Kritik für Vox  sogar persönlich wird:

[...] eine Serie, die mich vom ersten Bild an gepackt hat, obwohl sie nur eine sehr kleine, intime Geschichte über zwei Mädchen erzählt, die Lektionen über die Funktionsweise der Welt lernen. Es machte mich traurig über den Verlust eines Ortes, an dem ich noch nie war, und über Menschen, die nie gelebt haben. [...]
Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen Namens

Auch in deutschen Kritiken wurde Meine geniale Freundin sehr positiv aufgenommen. Für die Süddeutsche Zeitung  kommt Christiane Lutz zu dem Schluss:

Welch unglaubliche Anstrengung es Frauen gekostet hat, sich aus den Zwängen jener Viertel zu befreien, ja überhaupt auf die Idee zu kommen, das zu können, fängt die Serie glaubhaft ein. Elena und Lila konkurrieren um die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben und müssen ihre Kräfte doch bündeln, um das zu erreichen. Ihnen dabei zuzuschauen ist genauso spannend wie darüber zu lesen.
In ihrer Rezension für den Spiegel  bezeichnet Fiona Ehlers vor allem die beiden Hauptdarstellerinnen als Glücksgriffe:
Am besten aber tun der Serie ihre beiden jungen Hauptdarstellerinnen, Elisa del Genio als Lenù und Ludovica Nasti als Lila, zwei Augenweiden, zwei Glücksgriffe, beide gecastet aus 9000 Kindern. Vor allem die sagenhafte Nasti hat dieses Trotzige, Unbezähmbare einer sehr jungen Sophia Loren.

Wenn sie etwa von einem Mord an Don Achille erzählt, mit funkelnden Augen und Reibeisenstimme, "und - zack - rammt ihm einer ein Messer in den Hals", dann hängt nicht nur Lenù an ihren Lippen, dann ist das großes Kino und lässt viel verstehen von Brutalität, Gewalt und Machismo im armen Süden der Fünfzigerjahre.

Der Trailer zu Meine geniale Freundin

Meine geniale Freundin - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Auch bei Joachim Kurz von Kino-Zeit  kam Meine geniale Freundin als Romanadaption gut an:

Wie im Buch, erzählt auch die Serie aus der Sicht der etwas älteren Elena und in der Retrospektive der Jetztzeit von einer ungewöhnlichen Freundschaft und dem Aufwachsen in prekären Zeiten und Vierteln. Dass sich der Geist der Vorlage trotz mancher Schwächen angemessen transportiert, liegt vor allem an den gelungenen Straffungen und Bearbeitungen der Vorlage, bei denen auch Elena Ferrante mithalf.
Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen Namens

Die 2. Staffel von Meine geniale Freundin ist ab sofort bei Magenta TV verfügbar

In der 2. Staffel von Meine geniale Freundin, die Elena Ferrantes 2. Roman der Neapolitanischen Saga Die Geschichte eines neuen Namens adaptiert, sind Lila und Elena 16 Jahre alt und haben das Gefühl, in einem Trott festzustecken. Während Lila nach ihrer Hochzeit in eine Identitätskrise gerät, ist Elena zur Musterschülerin geworden, die weder in ihrem Viertel noch außerhalb glücklich ist.

Als die Freundinnen während eines Urlaubs einen Jugendfreund wiedertreffen, werden beide durch diese Begegnung in zwei völlig unterschiedliche Welten geführt. Nach und nach begleitet die 2. Staffel von Meine geniale Freundin die Protagonistinnen durch die aufregenden Jahre ihrer Jugend und schildert, wie Lila und Elena einander folgen, sich aus den Augen verlieren und wieder zueinanderfinden.

Bei Magenta TV sind alle 8 Episoden von Meine geniale Freundin - Die Geschichte eines neuen Namens seit dem 7. Mai 2020 verfügbar.

Streaming-Tipps für gute Laune und Ablenkung

In der Gute-Laune-Episode unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir massenhaft Tipps zur Ablenkung bei Netflix, Disney+, Amazon & Co.:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Andrea, Esther und Jenny reden darüber, von welchen Filmen und Serien bei Netflix, Disney+ & Co. sie sich in dieser aufwühlenden Zeit an die Hand nehmen lassen. Egal ob Comedy oder Zeichentrick, Fantasy oder Horror, hier ist für jeden die perfekte Ablenkung dabei.

Kennt ihr Meine geniale Freundin als Buch oder Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News