Neuer Film vom Human Centipede-Regisseur wird abscheulich und unmenschlich

The Human Centipede
© Koch Media
The Human Centipede

Als müsste es noch extra erwähnt werden, haben Tom Six und sein Studio seinen neuen Film The Onania Club als "eine der abscheulichsten, unmenschlichsten Filmerfahrungen aller Zeiten" beworben. Dies berichtet IndieWire. Tom Six ist der Mann, der sich mindestens sieben Jahre seinen Lebens mit der Idee eines "menschlichen Tausendfüßlers" beschäftigt hat und in dem Zeitraum eine ganze Trilogie darüber gedreht hat, wie Münder an Ärsche genäht werden. Human Centipede heißt das gute Stück und ist seither fester Bestandteil jeder Horrorparty. Zumindest bis zur Veröffentlichung von The Onania Club.

The Onania Club werde laut Tom Six "überwiegend starke weibliche Charaktere" haben und "den Bechdel-Test mit Bravour bestehen". Gespielt werden die Charaktere von Jessica Morris (Evil Bong 666), Darcy DeMoss (666: Kreepy Kerry), Deborah Twiss (Living with the Dead), Karen Strassman (I Spit On Your Grave III) und Flo Lawrence (The Lords of Salem). Ein erstes Poster zum Film gibt es auch schon:

Der Plot von The Onania Club ist ein Geheimnis

Warum genau der Onania Club so eine Grenzerfahrung wird, verrät Tom Six allerdings nicht. Details zum Inhalt des Films werden bisher vollständig unter Verschluss gehalten. Bekannt ist lediglich, dass die Handlung in Hollywood, Kalifornien angesiedelt ist. Das Drehbuch hat Tom Six wie üblich selbst geschrieben. Auch seine Schwester Ilona Six ist wieder einmal als Produzentin dabei. The Onania Club ist derzeit noch auf der Suche nach einem Verleiher, soll aber schon im kommenden Herbst unter die Leute gebracht werden.

Was haltet ihr von den bisherigen Beschreibungen zu The Onania Club?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Deine Meinung zum Artikel Neuer Film vom Human Centipede-Regisseur wird abscheulich und unmenschlich
Ab 22. August im Kino!Good Boys
48ad0831b5cc4ab6bface1b0134a9b16