Netflix greift Disney an: Gleich 6 Animationsfilme pro Jahr sind geplant

12.10.2020 - 15:12 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
3
0
Die bunte Seite des Monds - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:39
Die bunte Seite des MondsAbspielen
© Netflix
Die bunte Seite des Monds
Im Konkurrenzkampf mit Disney prescht Netflix voran. In Zukunft will der Streamingdienst stolze sechs Animationsfilme pro Jahr veröffentlichen.

Für die Zukunft scheint sich Netflix immer stärker an Disney zu orientieren. Der Streamingdienst will den Mäusekonzern im Konkurrenzkampf offenbar mit den eigenen Waffen schlagen und kündigt große Pläne an.

Zuletzt sprach der Netflix-Vizepräsident für die Planung von Originalfilmen Tendo Nagenda beispielsweise darüber, dass sie große, familienfreundliche Franchises im Stil von Star Wars oder Harry Potter entwickeln wollen. Auch im Hinblick auf die Animationsfilme von Disney/Pixar gibt es jetzt Neuigkeiten.

Disney-Angriff: Netflix will in Zukunft sechs Animationsfilme pro Jahr veröffentlichen

Wie Collider  berichtet, sprach der Netflix-CEO Ted Sarandos in einem neuen Interview mit Variety  über Zukunftspläne und eine Strategie in Bezug auf Animationsfilme. Dabei zeigt sich Sarandos mehr als ambitioniert und spricht davon, dass Netflix in Zukunft stolze sechs Animationsfilme pro Jahr veröffentlichen will:

Unser derzeitiges Ziel in Sachen Animation ist es, nicht nur so groß wie jemand zu sein, der es heute tut - wir sind auf dem Weg, sechs animierte Filme pro Jahr zu veröffentlichen, was noch kein großes Studio jemals getan hat. Dazu kommt noch eine üppige Anzahl an animierten Serien.

Die Art und Weise, wie wir über diese Dinge denken, ist nicht zu sagen: 'Nun, wie machen wir das, wie es jemand anderes getan hat?' Denn niemand hat das auf so einem Level wie wir jemals getan. Der einzige Weg, so etwas zu schaffen, ist ein vertrauenswürdiges Team zu haben, das Entscheidungen trifft und ernst nimmt.

Auch wenn der CEO den Namen nie direkt nennt, ist klar, dass Netflix damit einmal mehr zur großen Offensive gegen Disney ansetzt. Auch wenn der Streamingdienst mit seinem Animationsfilm Ich habe meinen Körper verloren zuletzt sogar eine Oscarnominierung für sich verbuchen konnte, gilt Disney mit seinem Pixar-Studio noch immer als die Königsklasse auf dem Feld der Animationsfilme.

Schaut den Trailer zum nächsten Netflix-Animationsfilm Die bunte Seite des Monds

Die bunte Seite des Monds - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Mit sechs veröffentlichten Animationsfilmen pro Jahr würde Netflix definitiv einen neuen Meilenstein setzen. Die Frage ist nur, ob dieses Ziel wirklich realistisch zu bewerkstelligen ist. Bei der meist umfangreichen Arbeit, die in einen einzelnen Animationsfilm fließt, wäre es gut möglich, dass die Qualität der Produktionen zwangsläufig unter dieser hohen Taktung leiden muss.

Noch diesen Monat könnt ihr Netflix' nächsten Animationsfilm streamen. Die bunte Seite des Monds erscheint für Abonnenten am 23. Oktober 2020. Disney setzt dagegen auch auf Streaming und bringt den neuen Pixar-Film Soul nicht mehr ins Kino, sondern am 25. Dezember direkt zum eigenen Streamingdienst Disney+.

Glaubt ihr, dass der ambitionierte Animationsfilm-Plan von Netflix aufgehen kann?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News