Mortal Engines - Starttermin für Sci-Fi-Projekt von Peter Jackson steht fest

Mortal Engines: Krieg der Städte
© Universal Pictures International Germany GmbH
Mortal Engines: Krieg der Städte

Schon 2009 hatte Herr-der-Ringe-Regisseur Peter Jackson den Wunsch geäußert, Mortal Engines: Krieg der Städte zu verfilmen. Letztlich nahm er allerdings nicht auf dem Regiestuhl Platz, sondern übertrug diese Aufgabe seinem Kollegen Christian Rivers, mit dem er schon bei King Kong und dem Hobbit zusammengearbeitet hat. Während Jackson mit Fran Walsh und Philippa Boyens das Drehbuch schrieb, ist es Rivers erste Regiearbeit. Nun wissen wir auch, wann wir den Sci-Fi-Film zu sehen werden. Der Film kommt am 13.12.2018 in die Kinos.

In Mortal Engines sind Städte in der Lage, sich durch Motoren fortzubewegen und sich so die knappen Ressourcen einzuverleiben. Es herrscht ein Krieg der Städte, denn jede Stadt versucht, der anderen ihre Rohstoffe abzuluchsen. Kleine Städte müssen sich verstecken, um zu überleben. Doch irgendwann wird selbst das zum Problem.

Mortal Engines basiert auf der gleichnamigen Romanreihe des Briten Philip Reeve. Neben Teil 1, der aktuell verfilmt wird, gibt es drei weitere Teile, die auch unter den Titeln Mortal Engines Quartet, Predator Cities Quartet oder Hungry City Chronicles bekannt geworden sind. Es könnte bei Erfolg also ein neues Franchise auf uns zukommen.

Was denkt ihr zum Konzept von Mortal Engines?

moviepilot Team
Emiltg Emil Triller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Mortal Engines - Starttermin für Sci-Fi-Projekt von Peter Jackson steht fest