Community

Kontroverses Trump-Buch Fire and Fury soll fürs Fernsehen adaptiert werden

18.01.2018 - 12:30 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
5
1
Fire and Fury: Inside the Trump White House
© Henry Holt and Company
Fire and Fury: Inside the Trump White House
Jüngst sorgte Michael Wolffs Buch Fire and Fury über das erste Jahr Donald Trumps als US-Präsident für Schlagzeilen. Nun ist eine Fernsehserie zum Bestseller geplant.

In den vergangenen Wochen sorgte Michael Wolffs Buch Fire and Fury: Inside the Trump White House für reichlich Furore. Der Bestseller nimmt sich dem ersten Jahr von Donald Trump als US-Präsident an und zeichnet hierbei das Bild eines unfähigen Mannes an der Spitze der Vereinigten Staaten. Nun soll das vielbeachtete wie kontrovers besprochene Werk fürs Fernsehen adaptiert werden, berichtet The Hollywood Reporter . Demnach sicherte sich Endeavor Content für eine angeblich siebenstellige Summe die Rechte für die TV-Umsetzung, welche nun an einen interessierten Sender bzw. ein Network verkauft werden sollen.

Autor Michael Wolff wacht als ausführender Produzent über das Projekt. Für die Recherchen zu Fire and Fury: Inside the Trump White House nutzte der Journalist nach eigenen Angaben seinen Zugang zum Weißen Haus sowie Donald Trump selbst. So habe er sich mit über 200 Personen unterhalten, darunter angeblich Trumps ehemaligen wie umstrittenen Chef-Strategen Steve Bannon. Der US-Präsident selbst attackierte das seiner Auffassung nach voller Lügen steckende Buch und wollte dessen Veröffentlichung zunächst verhindern, woraufhin sich der Verlag Henry Holt and Company dazu entschloss, den einstigen Verkaufsstart vom 9. auf den 5. Januar vorzuverlegen.

Fire and Fury: Inside the Trump White House stieg unmittelbar an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste ein. Für den Verlag stellte es mit 700.000 verkauften Kopien und 1,4 Millionen Bestellungen in unter einer Woche einen Unternehmensrekord für ein non-fiktives Werk dar. Bisher wurden die Rechte an dem Buch in 32 Länder verkauft, wobei auch eine deutsche Fassung in Planung ist. Die große Aufmerksamkeit des Buches rief unterdessen diverse Journalistenkollegen Michael Wolffs auf den Plan, die einige der als Fakten dargelegten Informationen als falsch bzw. inkorrekt wiedergegeben bezeichneten. Gleichsam deckten sich Wolffs Aussagen besonders über Donald Trumps Naturell mit den Erfahrungen anderer.

Was sagt ihr zur geplanten Fernsehserie zum Buch Fire and Fury: Inside the Trump White House?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News