Community

Keine Spur von braven Nonnen im The Little Hours-Trailer mit Dave Franco

31.05.2017 - 11:45 Uhr
1
0
The Little Hours - Trailer (English) HD
2:14
The Little HoursAbspielen
© Gunpowder & Sky
The Little Hours
Schon lange gab es keine Komödie mit Nonnen mehr, dachte sich wohl Regisseur Jeff Baena. Seine Komödie The Little Hours ändert das. Vielleicht macht euch der Trailer neugierig.

Im Italien des 14. Jahrhunderts war einiges los. Das jedenfalls suggeriert der neue Trailer zu The Little Hours. Hinter dem harmlosen Titel versteckt sich eine Verfilmung, die auf der stilbildenden Novellensammlung Decamerone  von Boccaccio beruht. Allerdings wurde diese um einige erotische wie trashige Momente von Regisseur und Drehbuchautor Jeff Baena erweitert.

Platz der Handlung ist ein Kloster in der Toskana. Der junge Massetto (Dave Franco) bringt dort das beschauliche Leben durcheinander, denn einige der Nonnen sind von seiner Attraktivität angetan. Alessandra (Alison Brie), Fernanda (Aubrey Plaza) und Genevra (Kate Micucci) verändern nach Sichtung des obigen Trailers unser Bild von gottesfürchtigen Nonnen sowieso etwas. Auch die Figur des Priesters Tommasso (John C. Reilly) lässt darauf schließen, dass die Macher von The Little Hours der Kirche nicht gerade wohlgesonnen sind und hinter der braven Scheinheiligkeit so manche Ruchlosigkeit auf die Leinwand zerren.

Ob The Little Hours in die deutschen Kinos kommt, ist bis dato nicht klar. Die Komödie feierte am 19.01.2017 seine Premiere auf dem Sundance Film Festival. Der offizielle US-Kinostart ist am 30.06.2017. Bei Rottentomatos  gibt es aktuell eine sehr gute 81 für den Film.

Würdet ihr euch The Little Hours im Kino anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News