Kleines Detail

Ist euch diese Verbindung in How I Met Your Mother aufgefallen?

07.10.2015 - 15:16 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
7
4
How I Met Your Mother - Staffel 1 Trailer (Deutsch)
1:07
How I Met Your MotherAbspielen
© 20th Century Fox Home Entertainment
How I Met Your Mother
How I Met Your Mother ist vor über einem Jahr ans Ende gelangt. Trotzdem finden Fans immer wieder kleine Details, die uns überraschen. Dieses Mal wurde eine musikalische Brücke zwischen der ersten und der letzten Staffel entdeckt.

Dass How I Met Your Mother von vorne bis hinten durchdacht wirkt, ist wahrscheinlich bereits jedem Fan aufgefallen. Reddit-User PositiveEntropy  hat nun allerdings eine weitere Kleinigkeit gefunden, die uns die Kinnlade herunterklappen lässt. Denn zwischen der ersten und der letzten Staffel gibt es eine Verbindung, die zuvor noch niemandem aufgefallen zu sein scheint.

In der Folge Silvesterlaune aus der ersten Staffel gibt Ted (Josh Radnor) seiner Freundin Robin (Cobie Smulders) in der gemieteten Silverster-Limousine das Versprechen, sie um Mitternacht zu küssen. Als dies letztlich geschieht, ertönt im Hintergrund die Melodie des französischen Chansons La vie en rose von Édith Piaf. Doch das Lied ist in How I Met Your Mother nicht das letzte Mal zu hören. In der letzten Staffel ist es die Mutter (Cristin Milioti), die ebendieses Lied auf ihrer Ukulele anstimmt. Damit schaffen es die Schöpfer Carter Bays und Craig Thomas, einen wundervollen Bogen für die komplette Sitcom zu spannen.

Via Twitter wurde Schöpfer Carter Bays nun auch von einem User auf den Song angesprochen. Bays ließ es sich nicht nehmen und erklärt die rührende Geschichte dahinter: (via imgur )

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es war nicht wirklich geplant, aber es ist auch kein Zufall. Ich habe den Song immer geliebt. (Um ehrlich zu sein, singe ich das Lied jeden Abend meinen Kindern vor, genau wie Ted Mosby.)
Als wir die Szene in der Limo gedreht haben, wollten wir Cyndi Laupers Version von La vie en rose benutzen, konnten es uns aber nicht leisten. (Erste-Staffel-Probleme!)
Also hat How I Met Your Mother-Komponist John Swihart eine Version davon gemacht.
Dann vergingen ein paar Jahre und das Lied wurde zu demjenigen, welches wir jeden Abend den Kleinen vorsangen, also haben wir es in die Folge Wie eure Mutter mich traf gepackt.

Eine wundervolle Geschichte, die zuvor keinem aufgefallen zu sein scheint. Wir sind gespannt, wann das nächste kleine Geheimnis der Serie entdeckt wird, und schauen uns bis dahin noch einmal durch How I Met Your Mother.

Ist euch diese Kleinigkeit zuvor schon zu Ohren gekommen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News