How I Met Your Mother: Alyson Hannigan spielt endlich wieder größere Serienrolle

How I Met Your Mother
© CBS
How I Met Your Mother

Mit dem Ende der Erfolgs-Sitcom How I Met Your Mother verabschiedete sich Alyson Hannigan erstmal von ihrer bis dato nicht nur langlebigsten Rolle, sondern auch der mittlerweile bekanntesten neben ihre Figuren aus Buffy und den American Pie-Filmen. Auch mit ihren Rollen seitdem war sie größtenteils im Fernsehen zu sehen, in Filmen ebenso wie in kurzen Serien-Auftritten. Und in einem ihrer kommenden Projekte, Pure, wird sie wohl zur Abwechslung auch mal einen Bösewicht spielen, wie Deadline berichtet.

Was ist eigentlich Pure?

Pure folgt Noah Funk, einem frisch gewählten Pastor der Mennoniten, einer evangelischen Freikirche. Noah verrät einen seiner Mitgläubigen für seine Verbrechen an die Polizei. Doch dafür wird er vom lokalen Gangtserboss gezwungen, die illegalen Machenschaften selbst zu übernehmen, arbeitet währenddessen jedoch weiter daran, die Kriminalität von innen zu stoppen.

Alyson Hannigan spielt in der 2. Staffel von Pure als Esther Dunkel mit. Die ehemalige Mennonitin arbeitet ebenfalls für das Kartell und ist zusammen mit ihrem Freund, einem Anwalt, für die Geldwäsche zuständig. Dabei war sie aber offenbar nicht vorsichtig genug, denn die Polizei ist ihr schon auf den Fersen.

Die kanadische Kriminalserie Pure wurde erstmals 2017 auf dem Sender CBC ausgestrahlt. Staffel 1 zählt sechs Episoden, die 2. Staffel soll 2019 erscheinen. In Deutschland ist die Serie derzeit noch nicht verfügbar.

Verfolgt ihr Pure selbst? Freut ihr euch darauf, Alyson Hannigan in der Serie zu sehen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel How I Met Your Mother: Alyson Hannigan spielt endlich wieder größere Serienrolle