Historischer Kauf: Disney löscht Fox endgültig aus dem 20th Century-Logo

AvatarAbspielen
© Disney/20th Century
Avatar
05.02.2020 - 15:24 Uhr
15
2
Disney wird Filme wie Avatar 2 und Ruf der Wildnis unter dem Banner 20th Century Studios ins Kino bringen. Schaut euch hier die neue Version des berühmten Logos an, in dem Fox fehlt.

Vor fast einem Jahr wurde der Kauf von 20th Century Fox durch Disney finalisiert. Mittlerweile haben wir eine konkrete Vorstellung, wie es mit dem Traditionsstudio auf dem Grundstück des Märchenschlosses weitergeht.

So wurde das Fox aus dem Titel 20th Century Fox gestrichen und ein Trailer für Ruf der Wildnis mit Harrison Ford zeigt erstmals das neue Logo der frisch getauften 20th Century Studios. Dieses Logo könnte auch kommende Filme wie den X-Men-Spin-off New Mutants, Avatar 2 von James Cameron und The Last Duel von Ridley Scott zieren, die unter dem Dach von Fox entwickelt wurden.

Vor Avatar 2 und Co.: Das neue Logo von 20th Century Studios

Am 17. Januar wurde bekannt, dass Disney sich für 20th Century Studios und Searchlight Pictures als neue Namen der Traditionsmarken entschieden hat. Grund ist unter anderem die Verwechslungsgefahr mit der Fox Corporation, der die Sender FOX und FOX News gehören, die nicht Teil des Disney-Deals waren.

In einem TV-Spot für den kommenden Abenteuerfilm Ruf der Wildnis ist nun erstmals das neue Logo der 20th Century Studios zu sehen, eine unter vielen Filmdivisionen bei Disney, vergleichbar mit Pixar, Marvel Studios und Lucasfilm.

Logo

Hier findet ihr zum Vergleich das alte Logo von 20th Century Fox, das in Abwandlungen Filme wie Krieg der Sterne, X-Men, Deadpool, Avatar und natürlich zahlreiche Klassiker der Filmgeschichte zierte.

Dabei ist aber anzumerken, dass das 20th Century Studios-Logo im Grunde zu den Wurzeln der Firma zurückkehrt. Das "Fox" war nämlich nicht immer Teil des Logos.

Logo

Tatsächlich wurde Twentieth Century Pictures 1933 als unabhängiges Hollywood-Studio von einem Konsortium von Studio-Größen gegründet, darunter Louis B. Mayer (MGM), Joseph Schenck (Ex-United Artists) und Darryl F. Zanuck (Warner Bros.).

1935 kam es dam zur Fusion von Twentieth Century Pictures und der finanziell gebeutelten Fox Film. Daraus ging 20th Century Fox hervor, ein Studio, das 84 Jahre Hollywood-Geschichte mitgestaltete.

Das Logo von 20th Century Pictures im Jahr 1933:

Logo

Mit der Veränderung des Titels verschwindet die letzte Verbindung zum Erbe von Filmproduzent William Fox im Filmbereich, der als Kind mit seiner Familie von Ungarn in die USA auswanderte und im Jahr 1900 seine erste Firma gründete.

1930 wurde Fox aus seiner eigenem Studio geputscht. Zwar stand sein Name jahrzehntelang zwischen den Scheinwerfern des Studiologos, doch Fox selbst verdiente daran nicht mehr mit.

In diesem Video könnt ihr euch die Evolution des Fox-Logos bis 2010 anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

20th Century Studios: Der Titel ist nur der Anfang

Der Titel der Filmdivision ist allerdings nur ein äußerliches Detail. Die größten Veränderungen finden hinter den Kulissen statt. Darunter fallen zahlreiche Entlassungen sowohl auf Seiten von 20th Century wie auch bei Disney (via Deadline ) sowie jüngst der Abgang von Emma Watts. Vergangene Woche legte sie ihren Job als Präsidentin der Filmabteilung von 20th Century nieder.

Grund waren vermutlich die veränderten Bedingungen unter der Disney-Führung. Über weitere Änderungen bei 20th Century wird bereits spekuliert, darunter die Planung von Kinofilmen und eine verstärkte Produktion für Streaming-Dienste wie Hulu. Laut eines Berichts des Hollywood Reporters  könnte 20th Century Studios bald nur noch 4 Kinofilme pro Jahr herausbringen. Eine Bestätigung von offizieller Seite fehlt allerdings.

Der TV-Spot für Ruf der Wildnis mit dem neuen 20th Century-Logo:

The Call of the Wild - Spot "This Land" - (English) HD
Abspielen

Eines der größten Projekte der Disney-Division 20th Century Studios bleibt indes Avatar 2 und dessen Fortsetzungen. Am 18. Dezember 2021 soll der neue Film von James Cameron ins Kino kommen.

Was sagt ihr zur Veränderung des Logos nach dem Disney-Kauf?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News