Kein Welpenschutz

Grusliger Trailer zum belgischen Horrorfilm Cub

Horror aus dem Wald
© Potemkino
Horror aus dem Wald

Sie sind klein, jung, haben große Kulleraugen und sind vor allem eins: unglaublich gruselig. Kinder sind schon seit Urzeiten ein sehr beliebtes Motiv im Horror-Genre, besonders wenn sie auf Erwachsene, ihresgleichen oder gar ihre eigenen Eltern losgehen. Dieser Umstand trieb wahrscheinlich auch die Vasektomie-Rate in die Höhe, aber ebenso immer zahlreiche Zuschauer in die Kinos. Auch der belgische Horrorfilm Cub (OT: Welp) setzt auf die kleinen Knirpse als Hauptfiguren. Das Werk von Jonas Govaerts entführt uns in ein Sommercamp der Pfadfinder, bei dem nicht nur das gemeinsame Singen am Lagerfeuer auf dem Plan steht.

Im Mittelpunkt von Cub steht eine Gruppe von Scouts, darunter der phantasievolle Junge Sam, die sich zusammen mit ihren Teamleitern für ihren alljährlichen Sommerausflug in den Wald begeben. Dort wollen die jungen Pfadfinder ein Camp errichten und sich den Abenteuern der Natur stellen. Einige von ihnen beschleicht aber das grauenhafte Gefühl, dass sie während dieser Tage einem Monster im Wald begegnen werden. Und sie sollten Recht behalten. Sam entdeckt bei einem Spaziergang ein geheimnisvolles Baumhaus und auf ein unheimliches Kind, das eine seltsame Baummaske trägt. Er versucht noch, die anderen Pfadfinder und die Campleiter zu warnen, doch keiner will Sam seine Geschichte glauben.

Cub ist der erste Film, der in Flandern produziert wurde. Zustande gekommen ist das Projekt unter anderem durch eine Crowdfunding-Kampagne. Seine Premiere wird der Slasher am 10. September 2014 auf dem Filmfestival in Toronto feiern.

Konnte der Trailer von Cub euer Interesse wecken?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Quit smiling, ya idiot, you're suppose to be professional. - Rocket Raccoon
Deine Meinung zum Artikel Grusliger Trailer zum belgischen Horrorfilm Cub
B02e14e9ee364863891a36a83e24be7e