Community

FIFA 17 – Das sagen die Kritiker zum neuen Fußballspiel

22.09.2016 - 10:18 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
0
1
FIFA 17
© Electronic Arts
FIFA 17
Die ersten Reviews zu FIFA 17 sind da. Wie es aussieht, steht uns ein neuer Spitzenreiter unter den Fußballspielen ins Haus.

FIFA 17 erscheint am 29. September 2016. Einige Journalisten hatten bereits die Gelegenheit, das neue Fußballspiel auf Herz und Nieren zu prüfen. Wie das Spiel bei den Kritikern angekommen ist und ob sich der Kauf lohnt, erfahrt ihr in unserem Wertungsspiegel.

Mehr: Darum muss FIFA 17 ohne Island auskommen  

Besondere Erwähnung findet natürlich der neue Story-Modus namens The Journey, der die Geschichte des angehenden Fußball-Profis Alex Hunter erzählt. Auch Kat Bailey von US Gamer  (80) zeigt sich davon beeindruckt und schreibt:

FIFA 17 kehrt nach einem enttäuschenden Jahr zurück, ohne seine wesentlichen Stärken zu opfern. The Journey ist ein gut produzierter Kampagnen-Modus, der die existierenden Features schön ergänzt, und auch der Sprung auf die Frostbite-Engine scheint ohne Probleme verlaufen zu sein. Es ist nicht wirklich korrekt zu sagen, FIFA sei wieder da, da es ja nie wirklich weg war, aber man kann sagen, dass es seine Schwungkraft wiedergefunden hat.

Chris Schilling von IGN  (84) zeigt sich vom Story-Modus ebenfalls beeindruckt, wenn er auch den Konkurrenten PES 2017 insgesamt für das bessere Spiel hält:

Meiner Meinung nach hat PES nach wie vor in den wichtigen Belangen die Nase vorn, aber The Journey gibt FIFA etwas Einzigartiges und Bereicherndes. Wenn ihr es euch leisten könnt, dürfte es dieses Jahr durchaus lohnenswert zu sein, beide zu kaufen.

Für Ben Wilson von Gamesradar  (4,5/5) macht FIFA 17 viele Details richtig, und auch das Ultimate Team bleibt für ihn unerreicht, weshalb es zwar nicht "das transformative Erlebnis des diesjährigen PES" sei, aber "immer noch das Genre in Sachen Atmosphäre, Lizenzen und feinen Details" beherrscht.

Unser Gamepro -Kollege Benajmin Blum (90) lobt zwar die Ambitionen von FIFA 17, hebt aber auch hervor, dass das Spiel in Sachen Innovation ruhig etwas wagemutiger hätte sein dürfen:

Für sich gesehen ist FIFA auf einem hohen Level angekommen - mit »Arcade« hat das nichts mehr zu tun. Allerdings hätten es ruhig mehr Neuerungen sein dürfen, auch wenn das Abschirmen, die neuen Flachschüsse oder überarbeiteten Elfmeter Sinn machen.

Wer gewinnt diesmal eurer Meinung nach das Fußball-Match? FIFA 17 oder PES 2017?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News