Eine Reihe betrüblicher Ereignisse - Erste Bilder machen Freude auf Staffel 2

08.12.2017 - 11:00 Uhr
0
0
Eine Reihe betrüblicher EreignisseAbspielen
© Netflix
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
Anfang des Jahres begeisterte Netflix mit der Lemony Snicket-Adaption Eine Reihe betrüblicher Ereignisse. Zum Ende des Jahres gibt es den ersten Einblick in die 2. Staffel der tragisch-makaberen Fantasyserie.

Schaut nicht hin - oder vielleicht doch, denn wir haben die ersten Bilder aus der 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse für euch. Entertainment Weekly  hat im Rahmen ihrer jüngsten Ausgabe einige exklusive Einblicke in die neuen Episoden der Fantasyserie erhalten, die auf der gleichnamigen Buchreihe von Lemony Snicket aka Daniel Handler basiert und im Original den Titel A Series of Unfortunate Events trägt. Dabei gibt es gleich drei neue Szenenbilder, auf denen sich unter anderem Neil Patrick Harris, der den fiesen Graf Olaf spielt, wieder in Aktion präsentiert.

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Darüber hinaus hat Entertainment Weekly weitere Informationen über die 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse erfahren. So schließt die Handlung unmittelbar an das Ende der 1. Staffel an und konzentriert sich in den folgenden Episoden auf die Verfilmung der nächsten fünf Bände. Namentlich handelt es sich dabei um Die Schule des Schreckens, Die dunkle Allee, Das düstere Dorf, Das schaurige Hospital und Der grausige Jahrmarkt.

Violet (Malina Weissman), Klaus (Louis Hynes) und Sunny (Presley Smith) befinden sich dementsprechend zu Beginn der 2. Staffel in der Prufrock Preparatory School, wo sie zuletzt von Mr. Poe (K. Todd Freeman), der einmal mehr das offensichtliche Grauen ignorierte, abgesetzt wurden. Im Internat treffen die Baudelaires auf die geheimnisvolle Carmelita Spats (Kitana Turnbull), die ebenfalls auf einem der Bilder zu sehen ist.

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Laut Produzent Barry Sonnenfeld soll in der 2. Staffel die Reihe betrüblicher Ereignisse noch betrüblicher ausfallen. So gibt es tonale Veränderungen, die dafür sorgen, dass die Geschichte düsterer und trauriger wird - als wären die ersten Episoden nicht schon schlimm genug für die drei jungen Protagonisten gewesen. Außerdem wird am Action-Anteil geschraubt. Neil Patrick Harris fügt dem hinzu:

Jetzt, wo wir in der 2. Staffel angekommen sind - und ich glaube, das Gleiche gilt auch für die Bücher -, können sich die Baudelaires mehr zur Wehr setzen und die Dinge selbst in die Hand nehmen. [...] Ich glaube, die 2. Staffel ist vom Umfang her deutlich größer, erlaubt unseren Protagonisten aber ebenso einen fieberhaften Herzschlag.

Abseits davon dürfen wir uns im Zuge der 2. Staffel wieder auf einige schräge Auftritte von Neil Patrick Harris freuen. So verwandelt sich sein Charakter dieses Mal in eine von Karl Lagerfeld inspirierte Persönlichkeit, die mit europäischem Akzent auffällt, der mit deutschen, britischen, französischen und irischen Tönen jongliert. Zudem lernen wir in der 2. Staffel die aus den Büchern bekannte Esmé Squalor (Lucy Punch) kennen.

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Diese taucht unter anderem in den zwei Episoden auf, die Das schaurige Hospital in Serienform übersetzen. Während Neil Patrick Harris seine Kollegin gegenüber Entertainment Weekly als Genie bezeichnet und gar nicht erwarten kann, dass die Welt ihre elektrische Interpretation der Figur sehen kann, wirft er zudem eine filmische Referenz in dem Raum. Demzufolge soll sich Das schaurige Hospital wie ein verzerrter Krankenhaus-Albtraum anfühlen: "Es ist beinahe wie The Shining."

Die 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse umfasst insgesamt zehn Episoden und damit zwei mehr als die 1. Staffel. Ein konkretes Startdatum steht bisher allerdings noch nicht fest.

Was erwartet ihr euch von der 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News