Kein Witz: Die John Wick-Achterbahn wird gebaut - was sollen wir von ihr erwarten?

21.10.2020 - 09:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
5
1
John Wick 3
© Concorde
John Wick 3
Das klingt wie ein Traum für John Wick-Fans. Die Achterbahn zu den Actionfilmen wird gerade gebaut und bietet Zugang zur Profikiller-Welt. Nur der Keanu Reeves-Anteil ist gering.

Eine John Wick-Achterbahn wird gerade gebaut. Es gibt sogar ein erstes Bild von dem Koloss, aber der bietet leider nicht das, was ich mir unter einer John Wick-Achterbahn vorstelle. Eine riesengroße Keanu Reeves-Kauleiste nämlich, die sich zu einem Schlund aufweitet, wenn die vollbesetzten Wagen sich ihr nähern.

Warum Keanu Reeves-Fans vielleicht enttäuscht sind von der John Wick-Bahn

Der Mund würde auf der Bahn wie ein Tunnel funktionieren, der in die dunkle, traurige Seele des Profikillers führt, wo wir die komplette Erfahrung aus Dauerregen, Verzweiflung und endloser Melancholie durchleben.

Auf den Polaroid-Bildern wären dann keine vor Angstlust verzerrten, sondern tränenverschmierte Gesichter zu sehen. Vielleicht noch Glassplitter und Blut in den Haaren in der FSK 18-Version. Sowas würde sich wahrscheinlich nicht gut verkaufen, wobei die John Wick-Filme bei genauerem Hinsehen auch keine Stimmungskanonen sind.

Das wahrscheinlichste coolste John Wick-Poster
Zum Deal
Mit Keanu Reeves-Unterschrift

Was die John Wick-Achterbahn wirklich bietet

Zurück zur Realität. Mir ist schon klar, dass es nach "John Wick-Achterbahn" nur noch bergab gehen kann. Das ist wie, wenn du als Kind ins Pfannkuchenhaus wolltest und später erkennst, dass das Haus nicht wirklich aus Pfannkuchen besteht (sondern darin nur sehr viele gegessen werden).

Tatsächlich ist der Keanu Reeves-Anteil auf dem ersten Bild, das kürzlich veröffentlicht wurde, erschreckend gering. Oder eher kaum sichtbar.

Die John Wick-Achterbahn in Dubai

Genau, architektonisch ist das Konstrukt ziemlich einfach gedacht. Anstatt aus den John Wick-Ohren beispielsweise Loopings zu basteln, wählten die Erfinder/innen den denkbar simpelsten Ansatz. Die Bahn wächst heraus aus einer Nachbildung des Continental, dem Berufskiller-Hotel mit den strengen Regeln.

Aus der Beschreibung  der Lionsgate-Vize-Präsidentin Jenefer Brown lese ich, dass der Continental-Teil das eigentliche Highlight für John Wick-Fans ist. Wer zur Achterbahn will, der muss erst durch die Continental-Lobby flanieren, wo auf die Besucher "verschiedene Schlüsselmomente der Filme erwarten" und eine "immersive Umwelt". Hier also tauchen wir wirklich mit Haut und Haar ein in die Filmwelt. 10 Stockwerke geht es rauf.

Hier entsteht die John Wick-Achterbahn

Es handelt sich um ein Projekt des Motiongate Themeparks in Dubai. Das ist eine Art Disneyland, nur eben mit Marken wie Zombieland, Shrek, Madagascar, Kung Fu Panda und Ghostbusters. Seit fast vier Jahren steht der Park mit seinen verschiedenen Fahrgeschäften in den Vereinigten Arabischen Emiraten. John Wick soll jetzt das Angebot erweitern, und zwar Anfang 2021.

John Wick 4 soll 2022 in den Kinos erscheinen.

Hättet ihr Lust auf die John Wick-Achterbahn?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News