Detective Conan: Crimson Love Letter wird in deutschen Kinos zu sehen sein

29.03.2017 - 19:00 Uhr
2
0
Detective Conan Crimson Love Letter - Trailer (Japanisch) HD
1:32
Detective Conan - The Crimson Love LetterAbspielen
© KAZÉ
Detective Conan - The Crimson Love Letter
Der Anime Detective Conan kommt mit der Verfilmung von The Crimson Love Letter in die deutschen Kinos.

Die 21. Verfilmung des Mangas Detective Conan mit dem Titel Detective Conan: Crimson Love Letter wird voraussichtlich im 2018 in deutschen Kinos zu sehen sein. Dies bestätigte nun der Verleiher Kazé, wie Conan News  berichtet. Seit 1997 erscheint in Japan jedes Jahr im April eine neue Verfilmung der Reihe. Oben könnt ihr euch den finalen Trailer zum Film ansehen.

Im neusten Teil des Anime ermittelt Detektiv Conan nach einer Bombenexplosion bei einem Fernsehsender. Die Bombe explodierte, als dort eine Pressekonferenz für eine Meisterschaft des populären japanischen Kartenspiels Karuta abgehalten wurde. Heiji und seine Freundin Kazuha Toyama befanden sich ebenfalls vor Ort, konnten aber im letzten Moment von Conan gerettet werden. Als kurz darauf der Gewinner der Meisterschaft ermordet wird und sich neben dem Opfer Spielkarten finden, stößt Conan auf eine Karuta-Highschool-Meisterin namens Momoji Ooka. Diese behauptet, Heiji habe ihr in seiner Kindheit versprochen, sie zu heiraten.

Detective Conan: Crimson Love Letter wird in Deutschland und Österreich in der japanischen Synchronfassung mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Am 30.05.2017 wird der Anime in einigen Kinos, unter anderem der Betreiber CinemaxX, CineStar und Cineplex, zu sehen sein. In Japan startet der neue Detective Conan-Film am 15.04. in den Kinos.

Werdet ihr euch Detective Conan: Crimson Love Letter im Kino ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News