Beliebt

Der eskalierte Fast & Furious-Streit zwischen Dwayne Johnson & Vin Diesel hat ein unerwartetes Opfer

21.10.2021 - 12:00 Uhr
2
0
Fast and Furious 9 - Trailer 2 (Deutsch) HD
3:24
UniversalAbspielen
© Die Fast & Furious-Crew
Universal
Beim Fast & Furious-Streit geht es immer um Dwayne Johnson und Vin Diesel. Wir machen uns aber auch Sorgen um Ludacris, der durch neue Aussagen wie ein überfordertes Scheidungskind wirkt.

Seit Jahren geht ein Riss durch die sonst so eng verschweißte Fast & Furious-Familie. Angefangen hat alles 2016, als Dwayne Johnson gegen unprofessionelle Stars am Set wetterte. Auch wenn er den Namen da noch nicht nannte, war Vin Diesel gemeint.

Wir haben den großen Fast & Furious-Streit zwischen Dwayne Johnson und Vin Diesel ausführlich begleitet, zu dem The Rock zuletzt gesagt hat, dass er keine seiner Spitzen bereut. Wir machen uns aber mehr Sorgen um Co-Star Chris 'Ludacris' Bridges, der durch neue Aussagen ganz schön Mitleid erregt.

Ludacris wirkt im Fast & Furious-Streit wie ein hilfloses Scheidungskind

Wie Comic Book  berichtet, hat Ludacris im Gespräch mit Us Weekly  jetzt über den Fast & Furious-Streit gesprochen. Dabei gibt er sich ziemlich neutral, ohne Partei für Dwayne Johnson oder Vin Diesel ergreifen zu wollen:

Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich weiß, dass das zwei erwachsene Männer sind. Ich glaube, The Rock hat dazu gesprochen, und ich möchte für keinen von ihnen sprechen. Also würde ich es ihren Worten überlassen und es so belassen, weil es eine heikle Situation ist.

Auch wenn sich Ludacris durch solche Aussagen aus dem Streit raushalten will, wirkt er auf uns dadurch wie ein Kind, das ungewollt in den Scheidungskrieg zwischen den Eltern reingezogen wird.

Schaut auch unser Video zum angeknacksten Stand der Fast & Furious-Reihe:

Fast & The Furious 9 - Darum haben selbst Fans genug! | 5 Gründe, warum das Franchise leidet!
Abspielen

Er selbst bezeichnet das Zerwürfnis zwischen den Muskelprotz-Platzhirschen als heikle Situation. Fast so, als würde er sich nicht entscheiden können oder wollen, ob er lieber bei Papa Dwayne Johnson oder Papa Vin Diesel bleiben will.

Zu einer Versöhnung wird es zwischen Johnson und Diesel wohl nicht mehr kommen. Wir hoffen nur, dass zumindest Ludacris ohne Trauma aus der ganzen Sache rauskommt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Auf welche Seite sollte sich Ludacris im Fast & Furious-Streit eurer Meinung nach schlagen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News