Denver Clan-Reboot - Netflix bekommt internationale Ausstrahlungsrechte

Die heile Welt wird wohl nicht ewig bestehen...
© CBS
Die heile Welt wird wohl nicht ewig bestehen...

Netflix ist nicht nur auf dem Feld der Eigenproduktionen ziemlich aktiv sondern auch in der Bereitstellung von Programmen der Fernsehsender. Wie Deadline berichtet, sicherte sich der Streaming-Dienst die internationalen Ausstrahlungsrechte an Dynasty, dm Reboot der erfolgreichen Serie Der Denver-Clan aus den 80er-Jahren. In den USA wird die von CBS produzierte Serie hingegen bei The CW laufen.

Im Zuge des Erfolgs von Dallas, das damals bei CBS lief, gab ABC in den 80ern die Originalserie über den Denver-Clan in Auftrag, um dem Konkurrenten die Stirn zu bieten. Im Original wie in der Neuauflage geht es um den Öl-Magnaten Blake Carrington (damals: John Forsythe, heute: Grant Show) und dessen Familie, in der jeder ein Geheimnis zu haben scheint. CBS versuchte sich 2012 mit Dallas bereits an einem Remake der Serie, die den Soap-Boom auslöste. Aufgrund schlechter Quoten war nach der 3. Staffel Schluss.

Bei der Denver Clan-Neuauflage inszenierte Brad Silberling die Pilotfolge und ist als Ausführender Produzent tätig. Neben ihm sind außerdem die Produzenten der Originalserie Esther und Richard Shapiro beteiligt. Josh Schwartz und Stephanie Savage schreiben wie schon für Gossip Girl die Drehbücher. Sende- bzw. Streaming-Start für Dynasty ist Anfang Oktober 2017.

Schaut ihr euch das Denver Clan-Reboot Dynasty bei Netflix an?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Ganz gleich was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean!" - "Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?"

Deine Meinung zum Artikel Denver Clan-Reboot - Netflix bekommt internationale Ausstrahlungsrechte

4f47f8b53fc74d149536d9ef05b819fe