Heute im  TV

Das Blumenwunder - Ein Schmuckstück der Stummfilmgeschichte

17.11.2014 - 19:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
6
8
Das Blumenwunder
© BASF
Das Blumenwunder
Unserer heutiger TV-Tipp ermöglicht es euch, buchstäblich dem Gras beim Wachsen zuzusehen. Aus ursprünglich für Werbezwecken aufgenommenen Bildern wurde in Das Blumenwunder eine Ode an das Leben in all seinen Zügen und ein Stummfilm, der Geschichte schrieb.

Mit Das Blumenwunder erschien Anfang des 20. Jahrhunderts ein gewagter Stummfilm, welcher sowohl beim großen Publikum wie auch bei Künstlern und Intellektuellen außerordentlichen Erfolg hatte.

Der Flora beim Wachsen zusehen: Mit diesem außergewöhnlichen Konzept kreierte unter anderem Eduard Künneke, der im Original die Musik zu den Bildern komponierte, eine besondere Perle unter den Stummfilmen. Der Streifen basiert dabei auf damals seltenen Zeitrafferaufnahmen von Pflanzenbewegungen, die in den 1920er Jahren aus Werbezwecke für ihren Dünger auf dem Gelände des Chemie-Konzerns BASF aufgenommen wurden. Damit auch für die notwendige Abwechslung gesorgt ist, fügte die Unterrichts-Filmgesellschaft zusätzlich noch Tanzeinlagen und allegorische Szenen hinzu. Zu sehen ist deshalb Maria Solveig als Flora und das Tanzensemble der Deutschen Staatsoper unter der Leitung von Max Terpis. Die bereits angesprochene musikalische Begleitung wurde aufwendig aus gefundenem Archivmaterial und Klavierauszügen von Christian Gayed rekonstruiert.

Der deutsche Philosoph Max Scheler lobte seinerzeit das Werk als einen inspirierenden Blick auf den Lauf des Lebens und schrieb:

Man sieht die Pflanzen atmen, wachsen und sterben. Der natürliche Eindruck, die Pflanze sei unbeseelt, verschwindet vollständig. Man schaut die ganze Dramatik des Lebens - die unerhörten Anstrengungen.

Wer Interesse an einem experimentellen Auszug aus der Ära des Stummfilms hat, sollte also heute unbedingt den Fernseher einschalten oder den Termin in seinem Recorder einprogrammieren.

  • Was? Das Blumenwunder
  • Wo? arte
  • Wann? 00.05 Uhr (72 Minuten Laufzeit)

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News