Community
Auf zu neuen Ufern

Daniel Radcliffe verliebt sich im neuen What If-Trailer

30.05.2014 - 09:14 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
1
0
What If
© No Trace Camping
What If
In seinem neuesten Film stellt sich Daniel Radcliffe einem der komplexesten Themen überhaupt: Liebe. Kann aus einer platonischen Freundschaft eine romantische Beziehung entstehen? Die Antwort erfahrt ihr im neuen Trailer zu What If!

Es scheint, als wolle Daniel Radcliffe sich nicht auf ein Genre festlegen lassen. Neben den Harry-Potter-Filmen nahm er unter anderem für Horrorfilme (Die Frau in Schwarz, Horns) und Dramen (Kill Your Darlings – Junge Wilde, My Boy Jack) Rollenangebote an. Mit The F-Word – Von wegen gute Freunde! von Michael Dowse stößt nun eine Romantische Komödie zu seiner Filmographie hinzu. Wir haben den neuen Trailer für euch!

Mehr: Daniel Radcliffe begibt sich auf Weltreise

Um was geht es in What If?
„Wir können ja Freunde werden!“ Ungefähr diese Worte, der Todesstoß einer jeden aufkeimenden Romanze, bekommt Wallace (Daniel Radcliffe) zu hören, als er vor Chantrys (Zoe Kazan) Haustür steht und sich seines Abschiedskusses schon sicher war. Eigentlich schien die Sache doch geritzt: Wallace hatte Chantry auf der Party seines besten Freundes Allan (Adam Driver) kennen gelernt, und direkt haben sie auf der gleichen Wellenlänge gefunkt. Nun also die niederschmetternde Diagnose: Freundschaftsantrag.
Nachdem sich Wallace Chantrys Telefonnummer unachtsam beim morgendlichen Duschen fortwusch, muss erst der Zufall die beiden wieder zusammenführen. Fortan unternehmen sie immer mehr gemeinsam und bauen ihre Freundschaft auf ein solides, platonisches Fundament. Dennoch schwingt – sowohl bei Wallace als auch bei Chantry – trotz der eigentlich klaren Verhältnisse mehr mit, als sich zumindest Chantry eingestehen will. Aber manchmal bedarf es nur einer guten Portion Fool’s Gold, um das Schicksal zu schmieren…

Im Gegensatz zu seinem Hauptdarsteller ist der Regisseur Michael Dowse ein Spezialist im Bereich Komödien. Zuletzt brachte er Goon – Kein Film für Pussies auf die Leinwand. Das Drehbuch von Elan Mastai (Der Samariter – Tödliches Finale) basiert auf dem Theaterstück Toothpaste and Cigars. Obwohl What If bereits im September letzten Jahres auf dem Toronto International Film Festival seine Premiere feierte und in einigen europäischen Ländern im August bzw. September in den Kinos startet, müssen wir die deutschen Daniel-Radcliffe-Fans leider enttäuschen: Bisher steht noch kein Termin fest. Sollte sich dies ändern, erfahrt ihr es bei uns!

Welchen Eindruck macht der Trailer zu What If auf euch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News