CoD: Infinite Warfare – PS4 Pro-Version leidet noch an Framedrops

27.09.2016 - 13:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
0
0
Call of Duty: Infinite Warfare
© Activision
Call of Duty: Infinite Warfare
Viele Spieler erhoffen sich von der PS4 Pro neben einer höheren Auflösung auch eine bessere Performance. Im Fall von Call of Duty: Infinite Warfare könnte es hier jedoch zu einer Überraschung kommen.

Die Kollegen von Digital Foundry  hatten vor kurzem die Möglichkeit, die PS4 Pro- und PS4-Fassungen von Call of Duty: Infinite Warfare  miteinander zu vergleichen. Der neueste Ableger der Shooter-Reihe profitiert bekanntlich so wie einige andere Spiele – unter anderem Horizon: Zero Dawn  oder Rise of the Tomb Raider  – von der Mehrleistung der aufgewerteten PlayStation 4.

Mehr: CoD: Infinite Warfare – Trailer zeigt Game of Thrones-Star als Schurken 

Im Fall von Call of Duty: Infinite Warfare bietet die PS4 Pro-Fassung eine hochskalierte 4K-Auflösung, die für ein deutlich klareres Bild sorgen soll. Doch abseits dieser Verbesserung sehe der Shooter auf beiden Konsolen im Grunde identisch aus. Zusätzliche Effekte oder ähnliches konnte Digital Foundry nicht ausmachen.

Mehr: CoD 4: Modern Warfare — Remaster könnte als Standalone erscheinen 

Dafür sind den Kollegen an der PS4 Pro-Fassung von Infinite Warfare zwei Punkte negativ aufgefallen. Zum einen komme es aufgrund der Upscaling-Methode unter Umständen zu Artefakten, wobei die nur bei sehr genauem Hinsehen erkennbar seien. Zum anderen leide das Spiel auch auf der PS4 Pro unter Frame-Drops – und die seien auffälliger als auf der normalen PlayStation 4. Konstante 60 Bilder pro Sekunde liefert dem aktuellen Stand nach also keine der beiden Konsolen. Einen genaueren Eindruck von den Frame-Drops der PS4 Pro-Fassung liefert euch das nachfolgende Video:

Abzuwarten bleibt, ob sich bis zum Release noch etwas in Sachen Performance tut. Zudem weißt Digital Foundry darauf hin, dass sie auf der PS4 Pro eine andere Multiplayer-Karte als bei der Standard-PS4 ausprobiert haben. Ein finaler Vergleich zwischen beiden Fassungen des Spiels steht also noch aus.

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News