Community
Klassiker-Reboot

Charlie’s Angels heizen ihren Gegnern wieder ein

18.05.2011 - 15:00 Uhr
10
2
Der Serienklassiker Drei Engel für Charlie ist neu aufgelegt worden und startet demnächst in den USA auf ABC.

ABC hat 3 Engel für Charlie wiederentdeckt und bringt mit Charlie’s Angels ein Reboot an den Start. Nachdem die populären Auftragsermittlerinnen mit 3 Engel für Charlie und 3 Engel für Charlie – Volle Power in filmischer Form ein Comeback erlebt haben, werden sie nun auch wieder in Serie in die Hintern von Bösewichten treten.

Produziert wird Charlie’s Angels von den Schöpfern von Smallville, Miles Millar und Alfred Gough, sowie von Leonard Goldberg, der mit den Engeln Erfahrung hat, da er schon 3 Engel für Charlie und 3 Engel für Charlie – Volle Power mitverantwortete. Außerdemn wird Drew Barrymore ebenfalls als Produzentin auftreten, die an den beiden Actionfilmen beteiligt war und zudem noch selbst ein Kampfengel ist. Die Regie wird Marcos Siega (Chaos Theory) übernehmen.

Die Besetzungsliste des Reboots liest sich nicht übermäßig prominent, aber das muss ja nichts heißen. Annie Ilonzeh, bekannt aus General Hospital, spielt Kate Prince, eine ehemalige Polizistin, die vom Glück verlassen wurde, Minka Kelly (The Roommate) ist Eve, eine Rennfahrerin mit mysteriöser Vergangenheit und Rachael Taylor (Shutter – Sie sehen dich) übernimmt den Part von Abby Sampson, einer vormaligen Meisterdiebin.

Natürlich darf auch Bosley nicht fehlen, der Mittelsmann zwischen den drei Engeln und dem Auftraggeber Charlie. Er wird von Ramon Rodriguez dargestellt, der u.a. in Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3 an der Seite von John Travolta und Denzel Washington gespielt hat. Die Stimme von Charlie, die immer aus dem Lautsprecher ertönt, soll übrigens Robert Wagner gehören, der als Jonathan Hart in Hart aber herzlich weltweit bekannt wurde.

Braucht ihr ein Reboot von Charlie’s Angels? Oder findet ihr es überflüssig?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News