Bei Disney+ ist jetzt einer der besten Filme der letzten 30 Jahre: Ein 3 Stunden sprengender Meilenstein

03.12.2021 - 19:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
8
1
Titanic - Trailer (Englisch)
2:20
TitanicAbspielen
© 20th Century Fox
Titanic
Bei Disney+ könnt ihr seit kurzem ein wahres Film-Monument schauen. Es geht um einen der erfolgreichsten und aufwendigsten Filme überhaupt, der immer noch unterschätzt wird.

Bei Disney+ könnt ihr jetzt ein Filmepos neu entdecken, das nächstes Jahr seinen 25. Geburtstag feiert. Titanic schaffte im Jahr 1997 wie kaum ein anderer Film die Melange aus Melodrama, Gesellschaftsporträt, Katastrophenfilm und Liebesgeschichte. Lest hier, warum ihr euch der Rückschau auf dieses Meisterwerk komplett hingeben solltet.

Jetzt bei Disney+: Warum sich die Neuentdeckung von Titanic unbedingt lohnt

Die wichtigsten Fakten zu Titanic:

  • Laufzeit: 194 Minuten
  • Oscars: 11, darunter Bester Film
  • Budget: ca. 200 Millionen US-Dollar
  • Einspiel: 2,2 Milliarden US-Dollar

Titanic ist ein Popkultur-Monstrum: endlos zitiert, endlos parodiert und besprochen, geliebt, verhasst, ausgezeichnet. Daher ist es sinnvoll, vor dem Schauen einen Schritt zurückzutreten.

Schaut den deutschen Trailer zu Titanic

Titanic - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Was Regisseur James Cameron (Avatar, Terminator) tut, ist eigentlich recht simpel: Vor dem Hintergrund einer mit Rätseln und Legenden aufgeladenen Katastrophe erzählt er eine Liebesgeschichte. Diese Schablone füllt er an mit Betrachtungen über menschliches Scheitern und Hybris im Technik-Zeitalter, sozialen Klassenkampf und natürlich die Erforschung eines immer noch unfassbaren Mythos. Die Leidenschaft des Regisseurs für Unterwasserwelten und die Erforschung der Titanic als Symbol für Größenwahn ist in jeder Szene des Films spürbar

1912 legt die Titanic in Southampton, England, ab, um den Atlantik zu überqueren. Ziel: New York und die nicht mehr ganz so neue Welt. Aber die europäische Einwanderungswelle in die USA befindet sich auf einem Höhepunkt und so vermischen sich auf dem gigantischen Schiff Menschen aus allen sozialen Schichten – fein säuberlich sortiert in die Klassen 1 bis 3.

Titanic ist ein Katastrophen-Drama für die Ewigkeit

Ein Querschnitt der Gesellschaft verdichtet sich in den über 2000 Passagieren, ein schwimmendes Europa. Mit dieser Ladung an Bord gilt die Titanic als technisches Wunderwerk und unsinkbar. Ein fataler Trugschluss. Während die Katastrophe ihren Lauf nimmt, dient das Liebespaar als emotionaler Anker. Aus der Perspektive des armen Künstlers Jack (Leonardo DiCaprio) und der unterdrückten Tochter Rose aus gutem Hause (Kate Winslet) erleben wir den Untergang aus der Grasnarbenperspektive.

Eine der schönsten Szenen von Titanic

Titanic - Clip 9 Tanz (Deutsch)
Abspielen

Der Dreh von Titanic war ein logistischer Kampf. James Cameron verwendete viele echte Sets und praktische Effekte und nur punktuell Computertechnik, was den Film teuer und aufwendig machte. Doch wirkte die Katastrophe aufgrund dieser Machart erschreckend unmittelbar. Diese Formel wurde in den folgenden Jahren häufig imitiert, aber nie wieder erreicht.

Titanic bleibt auch fast 25 Jahre nach dem Kinostart der Goldstandard des epischen Katastrophen-Dramas.

Podcast über das Phänomen Dwayne Johnson: Nervensäge oder Sympathieträger?

Dwayne Johnson ist gerade überall. Er spielt neben Gal Gadot und Ryan Reynolds in Red Notice die Hauptrolle, dem bis dato teuersten Netflix-Film. Außerdem hat er mit Young Rock eine eigene Serie über sein Leben, die in Deutschland bei Sky zu sehen ist. Darin präsentiert er sich wie gewohnt zurückhaltend als Präsidentschaftskandidat der Zukunft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deswegen diskutieren ein Johnson-Fan und eine Johnson-Kritikerin diesen außergewöhnlichen Star. Ist The Rock der sympathischste Mann in Hollywood oder eine Nervensäge?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie steht ihr inzwischen zu Titanic?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News