7  faule Sitcom-Väter, die die Welt vom Sofa regieren

© FOX/CBS/ABC
3 faule Sitcom-Väter

Diese Woche endete die erfolgreiche 1. Staffel der klassischen Familien-Sitcom Kevin Can Wait mit Kevin James in der Hauptrolle. Diese und andere Familien-Sitcoms errichten ihre Episoden-Szenarien auf einem Figurenfundament, das sich von Serie zu Serie nur nuanciert verschiebt. Es gibt die pubertierende Tochter, die ihren Eltern Folge für Folge das Einmaleins der Erziehungsfertigkeiten abfordert. Dann gibt es den Sohn - entweder dümmlich oder nerdig, aber auf jeden Fall Zielscheibe für abfällige Dad-Jokes. Und es gibt die moralische, scharfsinnige Ehefrau, die ihren faulen Ehemann zurechtweist und in seiner gemütlichen Ruhe stört. Der Sitcom-Dad kontempliert das wirre Treiben seiner Familie meist vom Sofa aus und schreitet erst dann ein, wenn es wirklich nötig ist.

Das Habitat des Sitcom-Dads ist das Wohnzimmer, aus dem er ab und an in den ihm zugestandenen Privatraum (eine Garage/ein Hobbykeller) zu einem Bier mit Freunden flieht, die sich entweder ebenfalls über ihre Familien mokieren oder keine haben, was, wie der Sitcom-Dad am Ende vieler Episoden herausfindet, noch viel schlimmer ist, als sich mit einer nervigen Sippe herumschlagen zu müssen. Von diesem Serien-Archetypen Sitcom-Dads haben wir hier sieben weitere Exemplare gesammelt, beschrieben und katalogisiert.

Nächste Seite
Moviepilot Team
Surfer Rosa Hendrik Busch
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Glaubt, dass Netflix sich irgendwann noch durchsetzen wird und schreibt deshalb hauptsächlich über VOD und Streaming. Schöner als Sport sind nur Filme darüber.
Deine Meinung zum Artikel 7  faule Sitcom-Väter, die die Welt vom Sofa regieren
994ef65332774e4fadbad90d30c7320e