Originaltitel:
Familia sumergida
Die untergegangene Familie ist ein Drama aus dem Jahr 2018 von María Alche mit Mercedes Morán, Esteban Bigliardi und Marcelo Subiotto.

Nach dem Tod ihrer Schwester droht Marcelas Welt in Die untergegangene Familie zu zerbrechen. Erst ein Freund ihrer Tochter hilft ihr dabei, den Verlust zu verkraften.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Die untergegangene Familie

Nach dem Tod ihrer Schwester Rina ändert sich Marcelas Sicht auf die Welt. Mit dem Verlust ihrer engsten Vertrauten wirkt plötzlich alles zerbrechlich und fremd. Sie fühlt sich selbst in ihrem eigenen Zuhause verloren und kann keine richtigen Verbindungen mehr zum Rest ihrer Familie herstellen. Schnell leiden die Beziehungen zu ihrem Ehemann und ihren Kindern. Erst als Nacho, ein junger Freund ihrer Tochter, unerwartet vorbeischaut, spürt Marcela wieder so etwas wie eine Verbindung zur Außenwelt. Die zwei beginnen zu reden und gemeinsame Spaziergänge zu unternehmen. Schritt für Schritt weiten sich diese Dialoge auch auf Verwandte aus einer anderen Dimension aus. (ES)

Pressestimmen

Alle 3 Pressestimmen zu Die untergegangene Familie

7.8
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.8 bewertet.
Aus insgesamt 3 Pressestimmen
FILMDIENST
8
Mit großer Leichtigkeit skizziert Alché den Beziehungskosmos der Figuren [...].
Programmkino.de
7
Hier und da ist die musikalische Untermalung einzelner Szenen zu dominant [...].
Spiegel Online
8.5
Ein fantastisch-subtiler Film über Verlust.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die untergegangene Familie

0.0 / 10
5 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Videos & 15 Bilder zu Die untergegangene Familie

Ab 26. September im Kino!Gelobt sei Gott