Community

Rambo 5 oder eine Serie - So geht es nach John Rambo mit der Reihe weiter

John Rambo - Trailer (Deutsch)
2:13
John RamboAbspielen
© Warner Home Video
John Rambo
26.02.2018 - 17:16 Uhr
10
1
2008 feierte John Rambo im gleichnamigen vierten Teil der Reihe ein fulminantes Kino-Comeback. Wir sagen euch, was wir von der Reihe als nächstes erwarten können.

Nachdem Vietnam-Veteran John Rambo 1988 in Rambo III beinahe im Alleingang die Sowjetarmee aus Afghanistan vertrieb, zog er sich für ganze 20 Jahre in den Ruhestand zurück - bevor er 2008 in John Rambo ein fulminantes und fast schon unwirklich blutiges Kino-Comeback feierte. Bereits im Jahr darauf verkündete Hauptdarsteller und Regisseur Sylvester Stallone, dass er am Drehbuch zu einem fünften Teil arbeite, kurz darauf erhielt der zunächst Rambo 5: Last Blood betitelte Film sogar grünes Licht von Produktionsstudio Nu Image/Millenium Films. Doch nachdem es Gerüchte gab, dass Rambo gegen mexikanische Drogenbarone oder sogar ein mutiertes Monster im ewigen Eis ins Feld ziehen wird, legte Stallone 2010 den Rückwärtsgang ein: "Rambo in noch ein Abenteuer zu schicken, könnte von vielen als Akt der Geldgier interpretiert werden und das will ich nicht", ließ der Schauspieler damals verlauten. Zur heutigen TV-Ausstrahlung von John Rambo um 22:30 Uhr auf Kabel eins, sagen wir euch, wie es derzeit um eine mögliche Fortsetzung steht.

John Rambo macht auch beim vierten Mal noch das, was er am besten kann: Töten.

Ein ewiges Hin und Her um Rambo 5

Doch das sollte nur der Anfang einer Irrfahrt durch die untiefen Gewässer einer Filmlandschaft im Remake- und Reboot-Wahn sein: 2012 bestätigte Sylvester Stallone ein weiteres Mal, dass er an einem Drehbuch für Rambo 5 sitze, erneut sollte es die Kampfmaschine nach Mexiko verschlagen. Im folgenden Jahr schien sich dieses Projekt jedoch schon wieder im Sande verlaufen zu haben, stattdessen sollte eine Rambo-Serie unter dem Titel Rambo: New Blood kommen. Doch wiederum nur ein Jahr darauf, im Sommer 2014, hieß es in einer Pressemitteilung von Verleih Splendid: "Mit Rambo V kehrt Sylvester Stallone in seine Paraderolle zurück. Dieses Mal legt er sich mit dem mexikanischen Kartell an. Stallone, der auch für das Drehbuch verantwortlich ist, beschreibt den neuen Rambo als seine Version von No Country for Old Men."

Dreimal dürft ihr raten, was Ende 2015 wieder aktuell war. Richtig: die Rambo-TV-Serie. Sylvester Stallone sollte hier jedoch nicht mehr beteiligt sein. Doch auch dieser Status Quo war vor mittlerweile über zwei Jahren aktuell. Wie steht es nun um Film, Serie oder andere Projekte um John Rambo?

Noch mehr PTSD-Drama als brachiales Schlachtfest: Rambo (1982)

Kommt Rambo 5?

Die letzten Neuigkeiten zu einem fünften Rambo-Film stammen vom 26. Oktober 2016: Damals berichtete der Hollywood Reporter , dass es keinen weiteren Teil mit Sylvester Stallone geben werde, jedoch ein Reboot der Reihe mit einem jüngeren Darsteller produziert werden solle. Als Drehbuchautor wurde Brooks McLaren (How it ends) angegeben, Ariel Vromen (The Iceman) sollte inszenieren. Doch auch um dieses Projekt wurde es im Anschluss verdächtig still. Im November 2017 sorgte dann jedoch Sylvester Stallone wieder für wilde Spekulationen: Bei Instagram postete der Hollywood-Veteran ein Video mit Hinter-den-Kulissen-Szenen von John Rambo und dazu den Kommentar: "... Nichts ist vorbei!" Ob man in diese drei Worte etwas reinspekulieren will, ist jedem selbst überlassen. Das Hickhack um Rambo 5 scheint allerdings noch immer noch vorüber zu sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kommt eine Rambo-TV-Serie?

Im Falle der TV-Serie Rambo: New Blood hieß es im Dezember 2015 zwar noch, dass Gespräche mit Stallone stattfänden, doch wurde dies kurz darauf korrigiert  und als Falschmeldung deklariert. Da es in der Serie um Rambo und seinen Sohn gehen sollte, scheint das Projekt nach der kategorischen Absage Stallones ins Koma gefallen zu sein, Neuigkeiten gab es seitdem keine mehr.

Unverhoffte Hoffnung für Rambo-Fans

Während das Hin und Her um eine Rambo-Fortsetzung in Hollywood kein Ende nehmen will, gibt es positive Nachrichten für Rambo-Fans aus der größten Filmproduktionsstätte der Welt: Indiens Bollywood. Regisseur Siddharth Anand (Liebe auf Umwegen) wird ein indisches Reboot der Action-Reihe inszenieren, in die großen Fußstapfen von Stallone wird Bollywood-Star Tiger Shroff (Heropanti) treten. Der Schauspieler teilte ein Poster dazu auf seinem Instagram-Account:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Sylvester Stallone selbst wurde auf das Projekt aufmerksam, zeigte sich erfreut darüber und wünschte den Beteiligten viel Glück. Eine Beteiligung seinerseits schloss er jedoch aus. Eigentlich sollte der indische Rambo auch bereits in diesem Jahr in die Kinos kommen, musste jedoch aufgrund der engen Terminkalender von Regisseur und Hauptdarsteller verschoben werden. Dem Deccan Chronicle  zufolge ist der Kinostart nun für November 2019 angesetzt. Wir dürfen gespannt sein, ob dieser wirklich gehalten wird und ob es bis dahin Neuigkeiten aus den USA über eine dortige Fortsetzung der Rambo-Reihe gibt.

Wünscht ihr euch eine Weiterführung der Rambo-Reihe?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News