Suspiria - Erste Szenen mit Dakota Johnson lösen Brechreiz aus

27.04.2018 - 10:30 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
12
2
Dakota Johnson in Fifty Shades Darker
© Universal Pictures
Dakota Johnson in Fifty Shades Darker
Ein erster Clip zum Horror-Remake Suspiria mit Dakota Johnson wurde auf der CinemaCon gezeigt. Er hinterließ das Publikum geschockt und traumatisiert. Erwartet uns der brutalste Film des Jahres?

Fans von Horrorfilmen kommen auf der diesjährigen CinemaCon voll auf ihre Kosten. Nach Trailern zum Halloween-Sequel und dem Puppenhorror Happytime Murders, kam das Publikum nun auch in den Genuss erster Szenen des mit Spannung erwarteten Horrorfilms Suspiria. Den ersten Berichten der anwesenden Fans zufolge, wird das Remake des italienischen Kultfilms nicht enttäuschen und ein verstörender Albtraum für die Kinozuschauer.

Die Bedenken bei den Fans des Technicolor-Horrors aus den 1970er Jahre waren hoch, als Call Me by Your Name-Regisseur Luca Guadagnino ankündigte, den visuellen Stil des Originals für sein Suspiria-Remake nicht zu übernehmen. Doch die Reaktionen auf den ersten gezeigten Clip mit Dakota Johnson versprechen den vielleicht verstörendsten Film des Jahres. So wird in der Szene eine Balletttänzerin von einer übernatürlichen Macht beim Tanz in Stücke gerissen und scheidet dabei sämtliche Körperflüssigkeiten aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich bin traumatisiert, nachdem ich eine Szene aus Suspiria gesehen habe, in der Dakota Johnson den Körper einer anderen Frau kontrolliert, während sie tanzt. Der Körper der Frau bricht dabei buchstäblich in zwei Hälften. Sie wird quasi auseinander gerissen. Spucken, urinieren, bluten ... Das ist ... hart.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Erster Clip aus Suspiria zeigt eine Tänzerin, die in einem verspiegelten Übungsraum telekinetisch wie eine Puppe herumgeworfen wird, Knochen brechen und sie wird zu einem verzerrten Haufen. Sehr brutal und unangenehm mit anzusehen. Der Film wird viele Leute verstören.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Luca Guadagnino zeigte eine Szene aus seinem Suspiria-Remake. Es gibt einen 70er Jahre Sepia-Ton ... und einen wirklich verstörenden Body Horror. Sie haben es wirklich drauf angelegt und das Publikum schnappt nach Luft. Einfach brutal, aber mit einer sanften Melodie.
Suspiria

In Suspiria geht es um eine amerikanische Tänzerin, die in Europa eine renommierte Tanzschule besucht. Doch dort kommt es plötzlich zu einer Reihe von grausamen Morden, die mit der düsteren und übernatürlichen Vergangenheit der Schule in Verbindung stehen. Neben Dakota Johnson sind auch noch Tilda Swinton, Chloë Grace Moretz, Mia Goth und die Hauptdarstellerin des Originals, Jessica Harper, zu sehen. Suspiria startet im Herbst 2018 in den amerikanischen Kinos. Einen deutschen Kinostart gibt es bislang nicht.

Die besagte Szene können wir euch leider noch nicht zeigen. Als Einstimmung auf das Suspiria-Remake haben wir aber hier für euch nochmal den Trailer des Originals:

Suspiria US Trailer
Abspielen

Wurde eure Vorfreude für das Suspiria-Remake geweckt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News