Rampensau mischt das deutsche Fernsehen auf: Neue VOX-Serie begeistert Kritiker

Rampensau
© TVNOW
Rampensau
21.11.2019 - 12:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
1
1
Der Auftakt ist offenbar ein voller Erfolg: Die neue VOX-Serie Rampensau sei unkonventionell, wild und mit einer tollen Hauptdarstellerin besetzt.

Sie sieht zwar aus wie das Abziehbild einer rebellischen Schülerin, doch tatsächlich ist Shiri Conradi (Jasna Fritzi Bauer) dreißig, Wahlberlinerin und erfolglos als Schauspielerin in der Hauptstadt unterwegs. Ihren Freund hat sie verloren, doch dann erhält sie ein Angebot von der Polizei: Um ihrer großen Liebe zu helfen, soll sie als Undercover-Ermittlerin in die Rolle einer Oberstufenschülerin schlüpfen und Drogendealer enttarnen.

"Solange es Serien wie diese gibt, ist das lineare TV noch lange nicht tot", meint der Stern  zu Rampensau, das gestern bei VOX startete. Ohnehin zeigen sich Kritiker teils euphorisch angetan von dem Stoff.

Toll gespielt, herrlich unkonventionell: Rampensau mischt das deutsche Fernsehen auf

Geradezu einhelliges Lob erhält Hauptdarstellerin Jasna Fritzi Bauer als zornige Shiri. Sie spiele laut DWDL  mit einer "Wucht", die umhaue und das in einer Serie, die "im positiven Sinne" eine "Zumutung" sei und "ein ganz enormes Erzähltempo" an den Tag lege.

Spiegel Online  bescheinigt der auch im wahren Leben 30-jährigen Schauspielerin "eine sensationelle Energie" in Rampensau. Doch auch abseits der darstellerischen Leistung überzeuge die Serie.

Rampensau überschreite "Genre-Konventionen en masse". Ferner heißt es in der Rezension bei Prisma : "Der gewagte Mix aus Comedy, Drama und Krimi funktioniert fast tadellos." Die Serie habe "dank seiner außergewöhnlich erzählten und genreübergreifenden Story" das Potenzial zum neuen VOX-Hit. Sie liefere mit gesellschaftlich relevanten Themen zudem Stoff für Diskussionen, darunter ein Schulleiter, der des sexuellen Missbrauchs an seinen Schülern verdächtigt wird.

Rampensau

Dieses Zeitgeist-Element führt aber auch zu negativer Kritik: Nach der "forschen Eröffnungsfolge" trete Rampensau auf die Bremse, heißt es etwa in der FAZ . Gleich dreimal verbeuge sich die Serie daraufhin vor dem Zeitgeist, u.a. mit "einer überlangen Metoo-Szene, in der Shiri einem lüsternen Regisseur zeigt, wo der Hammer hängt".

Allerdings rette die Hauptfigur einiges: "Doch immer, wenn die optisch und akustisch modern verpackte Serie schwächelt, ist da die herzensgute Shiri mit ihrer miesepetrigen Laune."

Hinter Rampensau steht übrigens das Autoren-Duo Arne Nolting und Jan Martin Scharf, die schon mit Club der roten Bänder einen Hit bei VOX landeten. Wie die Dramedy-Serie ist auch ihre neuste Kreation kein Originalstoff: Tatsächlich basiert Rampensau auf der israelischen Serie Metumtemet.

Auf VOX läuft Rampensau seit dem 20. November 2019 immer mittwochs um 20 Uhr in Doppelfolgen. Jeweils sieben Tage im Voraus könnt ihr die Episoden bei TVNOW streamen.

VOX-Serie entfacht Euphorie: Werdet ihr Rampensau eine Chance geben?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News