Kontroverse um Squid Game: Macht uns der Netflix-Hit zu Psychopathen?

14.11.2021 - 11:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
25
0
Squid Game - S01 Trailer (Deutsch) HD
2:06
Squid Game schoss nach seiner Veröffentlichung im September an die Spitze der Netflix-Streaming-ChartsAbspielen
© Netflix
Squid Game schoss nach seiner Veröffentlichung im September an die Spitze der Netflix-Streaming-Charts
Auf Netflix bricht Squid Game alle Rekorde. Gleichzeitig gibt es immer mehr Stimmen, die vor dem Gewaltpotenzial der Serie warnen. Wir klären im Podcast, wie gefährlich der südkoreanische Streaming-Hit wirklich ist.

Wahrscheinlich hätte zu Beginn des Jahres noch niemand gedacht, dass die größte Netflix-Erfolgsgeschichte aller Zeiten eine südkoreanische Serie wird, in der arme Menschen wortwörtlich ums Überleben in einer kapitalistischen Gesellschaft kämpfen.

Doch Squid Game kam, wurde millionenfach gesehen und dominierte. Nicht nur die Top-Titel-Liste des Streaming-Riesen Netflix, sondern auch den gesellschaftlichen Diskurs. Mittlerweile wird ganz offiziell an Squid Game Staffel 2 gearbeitet.

Warum der Hype um Squid Game gerechtfertigt ist, erfahrt ihr im Video:

Squid Game: Davon kann Hollywood lernen!
Abspielen

Kostüme, die auf der Serie basieren, verkaufen sich wie geschnitten Brot. Es gibt dutzende Videospiele, mit denen sich Fans selbst an den tödlichen Spielen im Squid Game-Style versuchen können. Und es passiert das, was immer passiert, wenn irgendein popkulturelles Gut mit gewalttätigem Inhalt unfassbar beliebt wird: Eltern und Politikschaffende glauben, dass es uns zu empathielosen, blutrünstigen Psychos macht. Die Killerspiel-Debatte lässt grüßen.

Aber: Was, wenn die Squid Game-Kritiker:innen einen Punkt haben?

Wir klären im Podcast, wie gefährlich Squid Game wirklich ist – und welche Rolle dabei Memes spielen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In den letzten Tagen und Wochen häuften sich die Artikel, laut denen Kinder sich auf dem Schulhof gegenseitig verprügeln sollen – wegen Squid Game. Mittlerweile warnt sogar die Politik vor dem Netflix-Hit. Wir diskutieren im Streamgestöber-Podcast, welche Rolle dabei Memes, TikTok-Challenges und die konkrete Darstellung von Gewalt spielen. Und wer wirklich daran schuld ist, wenn auf dem Schulhof gewalttätige Spiele gespielt werden.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Glaubt ihr, dass Squid Game gewalttätig macht?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News