Kevin – Allein zu Haus: Ein Darsteller war extrem gemein zu Macaulay Culkin - aus gutem Grund

24.12.2020 - 10:00 Uhr
5
3
Kevin - Allein zu Haus
© 20th Century Fox
Kevin - Allein zu Haus
Einer der Stars aus Kevin - Allein zu Haus verfolgte eine etwas gemeine Ignoriertaktik gegenüber Macaulay Culkin. Warum der Darsteller gemein sein musste, erfahrt ihr hier.

Der Weihnachtsklassiker Kevin Allein zu Haus ist wahrscheinlich einer der am meisten jemals geschauten Filme. Jedes Jahr steht der gemütliche Weihnachtskinderthriller auf etlichen Watchlisten und zeigt auch im 30. Jahr keine Ermüdungserscheinungen.

Im Gegenteil, nahezu jährlich dringen weitere Geheimnisse ans Licht, die den Mythos zusätzlich unterfüttern. Erfahrt hier zum Beispiel, warum der Harry-Darsteller Joe Pesci absichtlich den Unmut von Macaulay Culkin auf sich zog.

Deshalb ignorierte Joe Pesci den Kevin - Allein zu Haus-Star

Pesci, der gerade aus dem GoodFellas-Dreh kam, brachte Method-Acting auf das Set von Kevin - Allein zu Haus. Verschiedenen Berichten  zufolge, wollte der Charakterdarsteller seinen jungen Co-Star glauben lassen, er wäre ein gemeiner Typ - und war wirklich fies zu ihm. Er sprach zwischen den Szenen kein Wort mit Culkin.

Kevin allein zu Haus - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Pesci wird folgendermaßen zitiert:

Er wird von den Leuten ganz schön verhätschelt. Aber nicht von mir und ich glaube, er mag das.

Kevin - Allein zu Haus: Was hinter der Ignorier-Taktik von Joe Pesci steckt

Pesci betrachtete sein Verhalten als Hilfestellung. Culkin war damals gerade 10 Jahre alt. Pesci wollte echte Furcht oder zumindest einen gewissen Argwohn in dem Jungen hervorrufen, damit der die Grundanspannung zwischen den Charakteren leichter spielen konnte.

Pesci spielt in dem Weihnachtsklassiker einen der "feuchten Banditen", Harry. Marv wird von Daniel Stern verkörpert. Beide rechneten übrigens nie mit einem Erfolg des Films, weshalb sie vor der Kamera absichtlich vollkommen übertrieben agierten. Diese Cartoon-artige Performance trug später zum Erfolg bei, vor allem machte sie die extreme Gewalt erträglicher.

2 Jahre später, beim Dreh von Kevin - Allein in New York, soll Culkin Pesci gefragt haben, warum er nie lächle. Pesci habe darauf gesagt: "Halt die Klappe." Ob die Unterhaltung so wirklich stattgefunden hat, ist nicht ganz sicher. Es wäre aber sehr witzig.

Kevin - Allein zu Haus: TV-Termine, Streamen bei Disney+, Netflix und Co.

TV:

  • Kevin - Allein zu Haus - 24. Dezember, Sat. 1, 20.15 Uhr
  • Kevin - Allein zu Haus - 26. Dezember, Sat. 1, 15.30 Uhr
  • Kevin - Allein in New York - 25. Dezember, Sat. 1, 20.15 Uhr
  • Kevin - Allein in New York - 26. Dezember, Sat. 1, 17. 30 Uhr

Stream:

  • Disney+ (Flatrate)
  • Amazon Prime Video, Maxdome Apple, Google (kaufen und leihen)

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie oft habt ihr Kevin - Allein zu Haus schon gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News