Community
Wingman

Johnny schaut Person of Interest: S04E03

12.11.2014 - 10:24 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
0
3
Finch gerät in Bedrängnis
© CBS
Finch gerät in Bedrängnis
Spoiler! In der dritten Episode der vierten Staffel gibt es ein munteres Rollenwechseln: Fusco soll Frauenschwarm werden, Reese ein guter Cop, und Finch wird Waffenhändler.

Eine weitere Episode Person of Interest: Wie üblich, zunächst einmal die Handlungszusammenfassung, wie immer mit Spoilerwarnung!

You're not a lone wolf anymore, pal. You're a cop. You need to start respecting that job.

Nachdem Detective Fusco (Kevin Chapman) und sein "neuer Kollege" Detective Riley a.k.a. John Reese (Jim Caviezel) eine Verfolgungsjagd ein weiteres Mal damit beendeten, dass Reese dem Verdächtigen ins Bein schießt, werden sie auf dem Revier zu ihrer neuen Vorgesetzten (Monique Gabriela Curnen) zitiert, die Reese mit Nachdruck in die Schranken weist. Auch Fusco ist erzürnt über seine Alleingänge, weshalb John zusagt, sich zu bessern - weshalb ihm ein Anruf von Finch (Michael Emerson), der ihn für eine neue Nummer braucht, nicht gelegen kommt.

Finch macht sich außerdem Sorgen um ihre finanzielle Situation, da ihre Geldreserven zuneige gehen und er unter den "Augen" von Samaritan keinen Zugriff auf größere Rücklagen mehr hat. Reese trifft ein und Finch informiert ihn und Shaw (Sarah Shahi) über ihre neue Nummer: André Cooper (Ryan O'Nan), der sich als professioneller "Wingman" verdingt, also erfolglosen Männern dabei hilft, eine Frau abzuschleppen. Finch möchte jemanden als Klienten an Cooper vermitteln, doch John lehnt ab - allerdings planen Shaw und Finch ohnehin, Fusco diesen Job zu überlassen, da er besser ins Bild passt.

So sitzt Fusco als Versicherungsangestellter kurz darauf in einer Bar und wartet auf Cooper, der seinen Gegenüber bei seiner Ankunft auch gleich verprellt, indem er über Fuscos Äußeres lästert. Dennoch beginnt Fuscos "Beratung", zunächst mit einer Einkaufstour. Unterdessen erhält Finch in ihrem Versteck Besuch von Root (Amy Acker), die ihn trotz seiner Ablehnung davon überzeugt, einen Auftrag für die Maschine mit ihr zu erledigen - und Reese nimmt sich als guter Cop einige alte Fälle vor, um bei seiner Chefin Eindruck zu schinden.

In Coopers Vergangenheit stellt sich heraus, dass er zu dem Zeitpunkt seine Arbeit an den Docks aufgeben und seine "Wingman"-Masche aufgezogen hat, als dort eine Waffenlieferung verschwand. Nachdem Fusco neu ausgestattet wurde, versuchen sie sich auf einer Party an einige Frauen. Fusco scheitert zwar an den Frauen, dafür lernt er einen scheinbaren Freund von Cooper aus seiner Zeit an den Docks, Mickey, kennen und lässt seine Tarnung auffliegen, als er Cooper gegen einen verärgerten Ehemann hilft.
Er überzeugt den Wingman allerdings, dass er nicht ermittelt, sondern aus Imagegründen gelogen hat, weshalb Cooper ihre Lehrstunde fortsetzt - auf einer anderen Charityveranstaltung. Doch dort entdeckt Shaw bald einen Beobachter, weshalb sie Fusco anweist, mit Cooper zu fliehen, während sie selbst den Verfolger ausschaltet. Doch als sie aus dem Gebäude kommt, wurden Fusco und Cooper gerade von Mickey entführt.

I'm truly enjoing this new side of you, Harold. It's very unexpected.

Auf ihrer "Schatzsuche", wie Root es nennt, wird unterdessen eine ganz neue Seite von Finch gefordert: Er gibt sich als Mr. Egrit aus, einen Ex-Militär, der einen Waffendeal durchführt. Obwohl Finch beim Kauf einer Panzerabwehrrakete gewisse Bedenken hegt, verfolgt er mit Root das Geschäft weiter. So enden sie bei einem Käufer für die Rakete, doch als Root die Bezahlung entgegengenommen hat, weigert sich Finch, die Rakete ihren Käufern zu überlassen. Die Situation eskaliert, doch Root kann ihre Gegenüber mit einigen gezielten Schüssen ausschalten. Als sich Finch fragt, was dieses gesamte Manöver bringen sollte, zeigt ihm Root, dass sie durch Waffengeschäfte dringend benötigtes Geld erhalten haben - und bittet Harold, wieder mehr Vertrauen in die Maschine zu setzen.

Unterdessen hat sich Shaw Hilfe bei Reese erbeten, der zwar den Standort des Wagens ausfindig macht, mit dem die Entführer sich fortbewegen, aber selbst nicht eingreifen kann, da er nach wie vor mit den Argusaugen seiner Vorgesetzten zu kämpfen hat. Unterdessen haben Fusco und Cooper, angekettet in einem Lagerhaus, die Möglichkeit zur Aussprache, und Cooper erzählt, was vorgefallen war: Mickey hatte im Auftrag eines Dealers namens Dominic eine Waffenlieferung in den Docks verschwinden lassen. Als Ermittlungen dazu angestellt wurden, sollte Cooper aussagen - was er jedoch nicht tat. Mickey bezweifelt das, und sperrt Cooper und Fusco in einen Schiffscontainer, der nach dem Ablegen verschwinden soll - doch Shaw und Reese, der sich eine kurze Auszeit vom Polizistenjob genommen hat, treffen rechtzeitig an den Docks ein, um sie zu befreien und Mickey samt seiner Komplizen auszuschalten.

Und einmal der Episodentrailer:

PoI-Recaps: 12 • 3

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News