Community
Komplett mit Vogel

Johnny Depp im Trailer zu The Lone Ranger

19.04.2013 - 17:01 Uhr
0
0
Johnny Depp als Tonto und Armie Hammer als Lone Ranger
© Silver Bullet Productions (II)
Johnny Depp als Tonto und Armie Hammer als Lone Ranger
Der neue Film vom Team hinter den Fluch der Karibik-Filmen holt sich einmal mehr Johnny Depp ins Boot. Als Indianer Tonto begleitet er den Lone Ranger auf seiner gefährlichen Reise.

Erst vor kurzem machte der US-Trailer im Internet die Runde, da gibt es auch gleich einen Internationalen Trailer für uns zu sehen. Mit neuen Szenen und heftiger Action scheint es heiß herzugehen in Lone Ranger. Weitläufige Sets, riesige Explosionen und Johnny Depp, der mit einem toten Vogel auf dem Kopf herumläuft. Klingt fast wie immer. Diesmal steht Johnny Depp allerdings Armie Hammer zur Seite und er wird seine Eigenheiten in einer Wüste ausleben und nicht auf dem Meer. Das Team hinter den vier Fluch der Karibik -Filmen saß auch bei diesem Streifen am Drücker und seine Handschrift ist durchaus zu erkennen. Wie auch seine Vorgänger, erklärt dieser Trailer extrem wenig über die Hintergrundgeschichte des Rangers, was nicht unbedingt schlecht ist, allerdings die Frage aufwirft, wie viel Tiefe diese Figur haben wird.

Mehr: Johnny Depp hat keine Zeit für Fluch der Karibik 5

Zur Zeit Alexander des Großen gab es keinen Menschen, der schneller war als das Pferd, auf dem er ritt. In dieser Welt sind auch noch der gesetzestreue John Reid (Armie Hammer) und der Comanche Tonto (Johnny Depp) aufgewachsen, doch das Ende dieser Epoche ist gekommen. Die Eisenbahn zieht ihren Weg in den Westen und verspricht Wohlstand und Fortschritt, doch sie lockt auch skrupellose Geschäftsmänner und gnadenlose Gangster an. Als sich sechs Texas Ranger den Machenschaften von Bartholomew “Butch” Cavendish in den Weg stellen wollen, lockt er sie in einen Hinterhalt. Als Tonto kurz darauf die Szene betritt, gibt es nur einen Überlebenden: John Reid. Da er sich erinnert, wie ihm Reid einmal das Leben rettete, pflegt er den gestürzten Ranger gesund. Als Reid erkennen muss, dass mit der Eisenbahn auch die Zeit des Verbrechens gekommen ist, beschließt er, das Gesetz in die Eigene Hand zu nehmen. Unter der Maske des Lone Rangers will er gmeinsam mit seinem neuen Freund Tonto, seinem Pferd Silver und einer Ladung Silberkugeln Cavendish das Handwerk legen.

Seinen Ursprung findet Lone Ranger in einer Radioshow von 1933. Später gab es eine Fernsehserie und natürlich die obligatorischen Comics, Romane und Filme dazu. Hierzulande hieß die Serie The Texas Rangers. Der Trailer verspricht jede Menge Action und Humor, denn allzu ernst nimmt sich Lone Ranger scheinbar nicht. Bei so vielen unmöglichen Stunts ist das genau der richtige Ansatz. Wie Fluch der Karibik wird der Lone Ranger scheinbar ein spektakulärer Popcorn-Kinofilm für jung und alt. Auch hier führte nämlich Gore Verbinski Regie. Wir sind allerdings gespannt ob der Ranger eine Hintergrundgeschichte erhält oder ob der Film es schafft, geschickt daran vorbei zu witzeln. Am 8. August können wir uns dann selbst davon überzeugen, wie unterhaltsam The Lone Ranger wird.

Wie gefällt euch der Trailer? Wer schaut sich The Lone Ranger im Kino an?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News