Horror-Albtraum bei Netflix: Neue Gruselserie ist ohne Sinn und Verstand

Goedam
© Netflix
Goedam
20.08.2020 - 16:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
10
0
Auf Netflix ist die Horrorserie Goedam gestartet, die euch mit 8 kurzweiligen Gruselgeschichten Albträume verschaffen will. Allerdings ist die Serie selbst der pure Horror.

Eine komplette Horrorserie zum Frühstück gucken? Netflix macht's möglich. Denn gerade erst ist die neue Grusel-Anthologie Goedam beim Streamingdienst gestartet, die mit 8 rund 8-minütigen Episoden den schnellen Horror-Fix für Zwischendurch verspricht.

Die Chance habe ich direkt genutzt und mir beim Morgenkaffee und Müsli das südkoreanische Miniwerk Goedam zu Gemüte geführt. Das Resultat: Ich hab meinen Kaffee vor Schreck ausgespuckt. Aber nicht weil die Serie so schockierend gruselig ist, sondern abgrundtief schrecklich.

Goedam bei Netflix: Horror ohne Handlung

Worum geht es überhaupt in der Serie Goedam? Diese Frage ist kurz zu beantworten: Um gar nichts. Jede der 8 Miniepisoden ist für sich alleinstehend, eine übergreifende Handlung gibt es nicht. Das einzige was die knackigen Gruselgeschichten verbindet, ist eine namenlose Metropole, in der Geister, Dämonen und Großstadtmythen die Protagonisten heimsuchen.

Goedam

Einzig 3 der 8 Geschichten spielen an einer mörderischen Mädchenschule - sie nehmen aber keinen Bezug aufeinander. Die Kürze der Folgen ist daher auch ein riesiges Problem. Denn wir werden mitten ins Geschehen geworfen, einer Person widerfährt Schreckliches und dann läuft der Abspann. Wir bekommen keine Chance, die Charaktere überhaupt kennen zu lernen, um uns mit ihnen fürchten zu können.

Vielmehr wirkt Goedam wie eine sinnlose Aneinanderreihung von Horror-Set-Pieces, die ohne Zusammenhang einfach geschehen und manchmal auch einfach dreist aus bekannten Filmen geklaut wurden - eine ganze Episode kopiert das Ende des Netflix-Horrorfilms Cam.

Ein Beispiel: In Episode 1 geht ein Schulmädchen auf Toilette, um dort heimlich zu rauchen. Dann wird sie plötzlich von der maulenden Myrte bzw. einem Geistermädchen aus dem Klo brutal abgeschlachtet. Warum? Keine Ahnung. Vielleicht, weil Rauchen tödlich ist.

Goedam

Allen Folgen fehlt eine Erklärung für das Horrorgeschehen und warum den jeweiligen Personen diese widerfahren. Vielleicht fehlt mir als deutscher Zuschauer aber auch einfach der Kontext südkoreanischer urbaner Mythen.

Horrorserie bei Netflix: Viel Gore und schreckliches CGI

Horrorfans finden aber sicher trotzdem an der Miniserie gefallen, denn Goedam begeistert mit tollen gorigen und vor allem handgemachten Effekten. So toll die Maskeneffekte auch sind, so unsäglich grauenvoll sind aber auch die CGI-Effekte, die in einigen Folgen zum Einsatz kommen.

Viel falsch machen könnt ihr mit Goedam nicht, denn nach rund einer Stunde ist der Spuk auch schon wieder vorbei. Und am Ende bleibt das Gefühl 8 Trailer zu potenziell spannenden Horrorfilmen gesehen zu haben.

Podcast für Grusel-Fans: Die besten Horror-Serien auf Netflix

In der neuen Podcast-Folge von Streamgestöber gruseln wir uns mit den 13 besten Horrorserien von Netflix. Mittlerweile gibt es massenhaft Gruselware von der Stange bei Netflix. Aber in welche Horrorserie solltet ihr tatsächlich viele Stunden Lebenszeit investieren?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jenny, Max und Andrea schauen auf eure und ihre eigenen Highlights und empfehlen Grusel, Vampire, Horrorkomödien und alles, was das Herz von Horror-Fans sonst noch begehrt.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welche Horrorserien auf Netflix haben euch schon gegruselt?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News