Community

Gérard Depardieu soll Josef Stalin spielen

30.12.2015 - 16:17 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
23
0
Gérard Depardieu in United Passions
© Leuviah Films
Gérard Depardieu in United Passions
Schauspieler Gérard Depardieu hat offensichtlich ein neues Projekt an Land gezogen. Der Wahl-Russe soll in einem historischen Film die Rolle von Josef Stalin übernehmen.

Seit fast drei Jahren ist Schauspieler Gérard Depardieu nun schon russischer Staatsbürger. In einem kommenden Filmprojekt bekommt er vielleicht die Gelegenheit, sich näher mit der Geschichte seiner Wahlheimat auseinanderzusetzen. In der der Verfilmung von Jean-Daniel Baltassats Buch Le divan de Staline (Stalins Sofa) soll er die Rolle von Josef Stalin übernehmen (via THR ).

Regie soll die Theater- und Filmschauspielerin Fanny Ardant (8 Frauen) übernehmen. Die Handlung soll sich um einen jungen Künstler drehen, der in den 50er Jahren in der Sowjetunion ein Denkmal für den Vorsitzenden der kommunistischen Partei, Josef Stalin, verwirklichen soll. Dafür muss er sich Überprüfungen durch den Geheimdienst KGB unterziehen. Zwar handelt es sich bei dem Projekt um eine französisch-portugiesische Produktion, allerdings soll die russische Filmgesellschaft Mosfilm die Ausstattung des Films übernehmen.

Gérard Depardieu hat anscheinend Gefallen an geschichtsträchtigen Stoffen Russlands gefunden. Anfang des Jahres hatte er noch verkündet, er wolle sich mit einem Film über eine sowjetisch-französische Fliegerstaffel im Zweiten Weltkrieg beschäftigen (via THR ).

Könnt ihr euch Gérard Depardieu als Stalin vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News