Tatü, Tata

Firewatch – Warten auf den Waldbrand

Jeden Moment könnte ein Feuer ausbrechen
© Campo Santo
Jeden Moment könnte ein Feuer ausbrechen

Ein langer Sommerspaziergang durch dichte Wälder, in denen die brennenden Sonnenstrahlen sanft durch die Baumwipfel fallen, klingt nach einer erholsamen Tätigkeit. Es sei denn, ihr verliert ob der Einsamkeit langsam euren Verstand, seid aber weiterhin dafür verantwortlich, entstehende Waldbrände früh zu erkennen und zu melden.

In Firewatch ist genau dies eure Aufgabe. Der Indie-Titel der Entwickler von Campo Santo entlässt euch in die riesigen Wälder Wyomings und konfrontiert euch mit brütender Hitze als auch scheinbaren Mysterien, die es aufzulösen gilt. In der First-Person-Perspektive durchstreift der Spieler die Landschaft und der einzige Bezug zur Zivilisation besteht aus einem Funkgerät.

Der obige Trailer gibt einen Einblick in das Design des Spiels und zeigt, dass der Spieler nicht nur mit den Temperaturen und der Waldbrandgefahr zu kämpfen hat, sondern sich auch mit der Möglichkeit auseinandersetzen muss, Halluzinationen und Wahnvorstellungen zu unterliegen.

Auf der Website von Campo Santo kann die Entwicklung von Firewatch weiter verfolgt werden. Das Spiel soll 2015 für den PC erscheinen.

Was haltet ihr von dem Grafikstil?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Ich bin ein professioneller Motocross-Champion mit Abschlüssen in Kunstgeschichte und Paläontologie, der Picasso/Dinosaurier-relevante Kriminalfälle in seiner Freizeit aufklärt.
Deine Meinung zum Artikel Firewatch – Warten auf den Waldbrand
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite