Community
Visionär oder Betrüger?

Erster spannender Trailer zu Inside Wikileaks

17.07.2013 - 09:23 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
23
12
Inside Wikileaks
© Dreamworks
Inside Wikileaks
Inside Wikileaks – Die fünfte Macht ist ein Thriller über das Leben von WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der für seine Veröffentlichung brisanter Geheimdokumente bekannt wurde. Wir haben hier den ersten Trailer.

Bill Condon, Regisseur der beiden letzten Twilight-Filme Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 1 und Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2, übernimmt bei Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt die Regie und erfüllt sich somit den Traum, einen Thriller zu inszenieren, der auf wahren Begebenheiten beruht. Das Drehbuch stammt von Josh Singer, der zuvor als Autor der Mysterieserie Fringe – Grenzfälle des FBI arbeitete. Er adaptiert für den Film die Bücher ‘Inside WikiLeaks: My Time with Julian Assange at the World’s Most Dangerous Website’ des WikiLeaks-Sprechers Daniel Domscheit-Berg und ‘WikiLeaks: Inside Julian Assange’s War on Secrecy’ von David Leigh und Luke Harding. Wir haben hier den ersten Trailer für euch!

Mehr: Del Toro will Cumberbatch als Frankensteins Monster

Durchstarter Benedict Cumberbatch mimt in Inside Wikileaks den kritisch beäugten Julian Assange und scheint sich – wie der Trailer vermuten lässt – nicht nur Gestik und Mimik des Wikileaks-Gründers angeeignet zu haben, sondern auch dessen spezielle Ton- und Stimmlage. Der Trailer beginnt eindrucksvoll mit dem nun bekannten Video, in dem U.S. Soldaten 2007 in Baghdad eine Gruppe von Menschen niederschießen. Darunter befanden sich auch zwei Journalisten und zwei Kinder (Es ist ihre Schuld, wenn sie Kinder mit in eine Schlacht nehmen, sagte einer der amerikanischen Piloten). Wenn wir Regisseur Bill Condons Aussagen trauen dürfen, dann können wir uns auf einen spannenden Thriller freuen, der die Person Julian Assange weder in ein zu positives noch in ein zu negatives Licht rückt.

Der echte Julian Assange befindet sich seit mittlerweile einem Jahr in der Botschaft des Landes Ecuador in London. Gegen den politischen Aktivisten laufen in den USA und Schweden verschiedene Verfahren, unter anderem droht ihm in den Vereinigten Staaten wegen Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen eine lebenslange Haftstrafe. In Schweden wird nach ihm wegen Sexualdelikten gefahndet.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News