Nach Captain America

Ein Mörder geht um im Not Safe For Work-Trailer

Not Safe For Work
© Universal Pictures
Not Safe For Work

Joe Johnstons Filmografie ist so vielseitig wie kurios. Von seiner ersten Regiearbeit an im Jahr 1989, Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft, finden sich der Brettspiel-Klassiker Jumanji, die mäßige Fortsetzung Jurassic Park III, das hochgelobte Drama October Sky, Wolfman und ebenso der Superhelden-Hit Captain America – The First Avenger. Dies war seine letzte Regiearbeit vor dem aktuellen Not Safe for Work ( Not Safe for Work). Zu diesem Low-Budget-Thriller mit angespannter Atmosphäre haben wir hier den ersten Trailer für euch. Nach der Marvel-Inszenierung des Captains hätte Joe Johnston wohl alles drehen können und doch entschied er sich für einen kleinen Film mit minimalem Budget und weniger bekannten Darstellern wie JJ Feild (Centurion – Fight or Die), Eloise Mumford (The River) und Max Minghella (Darkest Hour). Entgegen dem Titel ist der Trailer übrigens ziemlich safe for work.

Mehr: Captain America-Regisseur plant Alien-Invasion

In Not Safe for Work schlüpft Max Minghella in die Hauptrolle des Anwaltsgehilfen Tom, der blöderweise mit einem Killer, eiskalt gespielt von J.J. Feild, im Büro eingesperrt ist. Nachdem er Zeuge eines Mordes wird, will der Mörder wohl auch ihn und die Kollegen, denen er aufgebracht davon erzählt, beseitigen. Tom entdeckt schon bald, dass seine Anwaltskanzlei dunkle Geheimnisse bewahrt, die tausende Leben in Gefahr bringen könnten. Das Büro wird zu einem Spielplatz für den Mörder und Tom versucht mit allen Mitteln sich und seine Kollegen zu retten.

Not Safe For Work wird von Jason Blum produziert, der beispielsweise auch Paranormal Activity, Sinister und Insidious tatkräftig unterstützt hat.

Wie gefällt euch der Trailer zu Not Safe For Work?

Moviepilot Team
sciencefiction Andrea Wöger
folgen
du folgst
entfolgen
Senior Redakteurin bei Moviepilot. Taucht am liebsten mit Science Fiction Double Features in andere Welten und Zeiten. Mag das Queere, Fantastische, Abseitige und könnte die Finger auch nicht von der Lachsschaumspeise lassen.
Deine Meinung zum Artikel Ein Mörder geht um im Not Safe For Work-Trailer