Community
DVD Entdeckung der Woche

Ein kleiner Dorfpunk klopft an eure Tür

23.10.2009 - 13:22 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
0
0
© Piffl Medien, montage moviepilot
Wogegen rebellieren, wenn rundherum nichts ist? Für alle ehemaligen Dorfpunks, unangepasste Kleinstädter, zynische Erwachsene: Diesen liebenswerten Film solltet ihr euch sichern!

Der Film Dorfpunks von Regisseur Lars Jessen ist nicht recht in eine Kategorie einzuordnen: Ist es ein erfrischend unkitschiger Heimatfilm, nostalgische Jugenderinnerung oder Portrait eines Lebensgefühls? Das Werk nach dem Bestseller von Rocko Schamoni ist eigentlich ein bisschen von allem und trifft in jeder Hinsicht den richtigen Ton. Die Musikauswahl mit Fehlfarben, Slime oder Buzzcocks stimmt, und mit den Impressionen von Wasser und wogenden Feldern ist der Streifen zusätzlich ein wunderschönes Andenken an die nördliche Heimat.

Die Geschichte beginnt im Sommer 1984 in Schmalenstedt an der Ostsee, mitten in der “Holsteinischen Schweiz”. Mit einiger Verspätung hat der Punk dort Einzug gehalten und Malte Ahrens (Cecil von Renner) hat die Schule abgebrochen und heißt jetzt “Roddy Dangerblood”. Das “Punk-Sein” zwischen Wiesen und Wäldern, das Abhängen mit den Freunden Fliegevogel (Ole Fischer), Sid (Pit Bukowski), Flo (Daniel Michel), Piekmeier (Laszlo Horwitz) und Günni (Samuel Auer) im Waldversteck und die handfesten Auseinandersetzungen mit der Landjugend bestimmen Roddys Leben. Mitten in der Wohligkeit entsteht plötzlich die Idee: “Wir gründen eine Band!”. Die Proben allerdings gestalten sich schwieriger als gedacht, der Bandname wechselt beinahe täglich und das erste Konzert wird zum desaströsen Meilenstein der Schmalenstedter Punk-Geschichte. Roddy stellt sich immer wieder die Frage: “Ist das Punk?” Beginnt jetzt der Rest vom Leben? Oder kommt da noch was? Bald jedoch entdeckt Roddy seine ganz eigene Definition von Punk…

Seht hier den Trailer zum Film Dorfpunks:

Die DVD erscheint am 23. Oktober 2009. Ihr dürft euch auf einige Extras freuen, unter anderem auf einen Audiokommentar von Autor Rocko Schamoni, Regisseur Lars Jessen und Drehbuchautor Norbert Eberlein. Darüber hinaus gibt es entfallene Szenen und Outtakes zu sehen, sowie einen Besuch auf den Spuren der Dorfpunks zur Premiere in Lütjenburg.

Echte Dorfpunks aber kaufen den Streifen nicht – sie gewinnen ihn! Wir verlosen jeweils drei DVDs zum Film Dorfpunks. Beantwortet uns dafür die Frage: Wie heißt der berühmteste Slogan der Punkbewegung?

Schickt uns eure Antwort zusammen mit eurem moviepilot-usernamen und eurer Adresse bis zum 13. November 2009 unter dem Stichwort Dorfpunks an gewinnen@moviepilot.de.

Die DVD zum Film Dorfpunks wurde am 23. Oktober 2009 veröffentlicht.

Es gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele, die ihr HIER nachlesen könnt. Einsendeschluss ist der 13. November 2009. Wir bedanken uns bei good!movies und höhne.presse für die Bereitstellung der Preise.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News