Direkt aus der Wortspielhölle

Die männlichsten deutschen Männer-Komödien

© Constantin Film/Warner Bros.
Irgendwas mit Männern

In dieser Woche startet Marc Rothemunds Rom-Com Da muss Mann durch in den deutschen Kinos. Filme, die sich vor allem ans männliche Geschlecht richten, gibt es schon lange (siehe da, der erste Erotik-Streifen ist von 1896). Aber wo kommen eigentlich all diese Komödien über Männer her, in die vor allem Frauen ihre Partner schleppen? In denen stets ein gut aussehender Protagonist mit den kleinsten Problemchen zu kämpfen hat, und jeder weiß, dass er am Ende doch die Frau abbekommt? Meistens heißt dieser Protagonist natürlich Til Schweiger.

Aber es soll ja Männer-Komödien geben, die auch ohne Schweiger alle Klischees erfüllen. So auch der zweite Teil von Marc Rothemunds Ausflug in die Erwachsenen-Comedy, Da muss Mann durch. Während Rothemunds Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit noch als eine Art L.A. Crash für Berliner Singles galt und Harte Jungs zu dem Lehrfilm für Pubertierende wurde, springt er nun zum zweiten Mal auf den immer gleichen Zug der Männer-Rom-Com auf.

Gleichzeitig zeigt die Mehrung eben dieser Männer-Komödien, dass es dafür ein Publikum gibt. Solltet ihr also zu jener Gruppe Menschen gehören, die bei jedem Entdecken eines Plakates mit ein bis drei Männern und roter Titelschrift ins Kino rennen, solltet ihr lieber nicht weiterklicken. Für alle anderen: Viel Spaß bei unseren männlichsten deutschen Männer-Komödien!

Nächste Seite
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Die männlichsten deutschen Männer-Komödien
Ab 18. Juli im Kino!Anna
B799a4ec94ba49ad842be03186fb9501